Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
15.02.2017 Von: Pia Meier

Zürich Nord

Zu schwere Schultheks: Stadt baut Garderobenkästen ein

Das Schulhaus Buhnrain in Seebach erhält nun doch früher Garderobenkästen als ursprünglich kommuniziert. Sie sollen im Sommer eingebaut werden. Das freut Eltern sowie Schülerinnen und Schüler.

Die Ausschreibung im «Tagblatt der Stadt Zürich» hat viele Eltern von Schülerinnen und Schülern, die das Schulhaus Buhnrain besuchen, gefreut. Grund ist, dass das Schulhaus Buhnrain nun doch in Bälde Garderobenkästen erhalten soll. Damit nimmt eine leidige Geschichte, die neben dem Elternrat auch die Politiker beschäftigte, ein Ende.

Zu schwere Schultheks
Der Elternrat hatte sich im Jahr 2014 stark dafür eingesetzt, dass auch im Schulhaus Buhnrain Garderoben-kästen eingebaut werden. Grund war, dass Schülerinnen und Schüler mangels solcher Einrichtungen die Bücher jeweils mit nach Hause nehmen mussten. Das Gewicht der Schultheks überstieg häufig acht Kilogramm, was für den Rücken der Schülerinnen und Schüler nicht gut ist, das heisst, die grossen Gewichte waren gesundheitsschädigend. Aber nicht nur der Elternrat wehrte sich, es gab auch entsprechende Vorstösse im Gemeinderat. Dass keine Garderobenkästen eingebaut wurden, wurde von städtischer Seite damit begründet, dass die Schulanlage Buhnrain 2023 umfassend instand gestellt werden soll. Bei dieser Gelegenheit würde es dann mit solchen Kästen ausgerüstet.

Doch die Situation hat sich in der Zwischenzeit geändert, wie Marc
Huber von der Immo der Stadt Zürich, auf Anfrage mitteilt: «Zentrales Kriterium für einen vorgezogenen Einbau von Garderobenkästen war und ist der Zeitpunkt der nächsten Instandsetzung.» Dies habe auch die Stadt in einer Antwort auf die schriftliche Anfrage aus dem Gemeinderat im 2014 so festgehalten. «Im Rahmen der städtischen Gesamtplanung wurde die umfassende Instandsetzung der Schulanlage Buhnrain mittlerweile verschoben.» Damit falle das Buhnrain nun auch in jene Kategorie von Schulanlagen, die vorzeitig mit Garderobenkästen ausgerüstet werden, weil die Instandsetzung erst in mehr als zehn Jahren erfolgt. «Der Einbau der Kästen ist während der kommenden Sommerferien vorgesehen», hält Huber fest.

Jedes Jahr ein Jahr zu viel
«Ich finde das eine Superlösung», teilt Michel Schumacher, ein Vater, der im Jahr 2013 vehement auf die zu schweren Theks der Schüler aufmerksam gemacht hatte, mit. «Jedes Jahr länger wäre ein Jahr zu viel gewesen.»



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 22. Juni 2017
Zürich 2 vom 22. Juni 2017
Zürich Nord vom 22. Juni 2017
Zürich West vom 22. Juni 2017
Küsnachter vom 22. Juni 2017
Küsnachter Amtlich vom 22. Juni 2017

Sonderzeitungen

Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Lernfestival'16
ZSC
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger