Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
01.03.2017
Zürich West

«Räuber Holdrio fasziniert die Kinder»


Wenn das Duo Nilo & Fu das Stück «De Ritter Schlötterli im Häxewald» aufführt, greifen die Kinder aktiv ins Geschehen ein. Foto: zvg.

«Es war einmal, als Hamster Goldöhrli im Uetliberger Wald von zwei Unholden entführt wurde.» So stimmen Danilo Neve, Autor von «Nilo’s Märli», und Fabian Ruoss alias Fu am Sonntag in Albisrieden in ein humorvolles Musikmärli für die ganze Familie ein.

Sarah Koller

Während die Schweizer Mundart-Hörspielreihe «Nilo’s Märli», in der sich alles um die Alltagsthemen von Kindern dreht, bereits vielen ein Begriff ist, dürfte es in Zürich noch einige Kinder und Familien geben, die das Duo Nilo & Fu in ihrer Live-Adaption der ersten Hörspielreihe «De Ritter Schlötterli im Häxewald» erst noch sehen und erleben müssen. Das Märchen des Wiedikers Danilo Neve verspricht mit witzigen Theater- und Musikeinlagen ein Erlebnis der besonderen Art.

Pädagogisch wertvoll

«Im Studium beschäftigte ich mich mit der wissenschaftlichen Forschung über Märchen und deren Funktionen für die psychosoziale Entwicklung des Kindes», erzählt Neve. «Ich erarbeitete ein Konzept für pädagogisch wertvolle Hörspiele und setzte die daraus gewonnenen Erkenntnisse in ‹Nilo’s Märli› um. Die Figuren geistern mir dabei alle im Kopf herum», berichtet Neve von den Anfängen seines Märli-Engagements. Der Autor, der nebenbei als Hortleiter amtet, verfügt als Songwriter, Sänger und Gitarrist über eine ausgesprochen musikalische Ader. Unterstützt wird er von seinem Bühnenpartner Fabian Ruoss.

«Ich schreibe Lieder zu den Szenen oder auch eine Erkennungsmelodie für das ganze Stück», erklärt Ruoss. Der zweifache Familienvater ist Primarlehrer, studiert an der Zürcher Hochschule der Künste und arbeitet selbstständig im Bereich der Musikpädagogik. «Für mich ist die Zusammenarbeit mit Nilo auf jeden Fall ein Gewinn. Es war für uns beide das erste Projekt dieser Art, und wir haben sehr gut harmoniert. Er bringt die Geschichten und ich den musikpädagogischen Hintergrund.»

«Sich Herausforderungen stellen»

Das Märchentheater «De Ritter Schlötterli im Häxewald» erzählt die Geschichte vom Hamster Goldöhrli, der dem Schlosskönig entlaufen ist. Dabei muss ihn Ritter Schlötterli aus den Klauen zweier Bösewichte befreien und ihn sicher nach Hause bringen. Danilo Neve erklärt: «Die Kinder bleiben dabei nicht nur Zuschauer, sondern greifen aktiv ins Geschehen ein. Sie singen das Lied vom Ritter Schlötterli und gestalten die Geschichte mit.»

«Es geht darum, sich mutig neuen Herausforderungen zu stellen», formuliert Neve die Lernaufgabe des Stücks. «Schlötterli zeigt das dem Publikum vor und Hamster Goldöhrli erkennt, dass es wichtig ist, nicht einfach von zu Hause davonzulaufen.»
«Besonders gut gefällt mir die Jagd, wo Schlötterli den Räuber neckt und sich von ihm durch den Zuschauerbereich jagen lässt. Die Kinder flippen dabei schier aus», offenbart Nilo seinen Lieblingsakt, während Fu besonderen Gefallen an den Szenen findet, in denen die Kinder voller Elan mitsingen. «Ein tolles Gefühl, wenn diese Energie vom Publikum auf die Bühne schwappt!»

Als ihre Lieblingsfigur nennen beide den Räuber Holdrio. «Er schläft gern, mag Bratwürste und trinkt gern Sirup», erklärt Nilo und auch Fu findet: «Er ist einfach witzig zu spielen, weil er die Kinder gleichzeitig fasziniert und aus der Reserve lockt.» Erleben kann man Nilo & Fu mit «De Ritter Schlötterli im Häxewald» am Sonntag, 5. März, ab 14 Uhr im Pfarreizentrum St. Konrad in Albisrieden.

www.nilofu.ch



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 10. August 2017
Zürich 2 vom 10. August 2017
Zürich Nord vom 10. August 2017
Zürich West vom 10. August 2017
Küsnachter vom 10. August 2017
Küsnachter Amtlich vom 10. August 2017

Sonderzeitungen

Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Lernfestival'16
ZSC
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger