Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
29.03.2017 Von: Karin Steiner

Zürich Nord

Gewerbe Affoltern weiter ohne Präsident


Muriel Ettlin verabschiedet René Daubenmeyer aus dem Vorstand und dankt ihm für seinen Einsatz. Foto: kst.

Schwindende Mitgliederzahlen und niemand, der sich im Vorstand engagieren will: Diese traurige Bilanz musste an der 41. Generalversammlung des Gewerbevereins Affoltern gezogen werden.

Eine bescheidene Schar von 26 Stimmberechtigten – im vergangenen Jahr waren es fast 60 – versammelten sich am letzten Freitag im Kronensaal zur 41. Generalversammlung des Gewerbes Affoltern. Da Präsident Dominic Arricale im letzten Jahr demissioniert hat, führte Pia Meier durch die GV, die von Muriel Ettlin vorbereitet worden war.

12 Mitglieder weniger
Obwohl in Affoltern viel Gewerbe ansässig ist, musste der GVA einen massiven Mitgliederschwund hinnehmen: 14 Austritten – 2 Mitglieder wurden ausgeschlossen, weil sie die Mitgliederbeiträge nicht bezahlt hatten – stehen 2 Neueintritte gegenüber. Der GVA hat jetzt noch 70 aktive Mitglieder. Die Rechnung schliesst mit einem Minus von 3947 Franken, das ist weniger, als budgetiert worden war. Das Budget für dieses Jahr sieht ein ausgeglichenes Ergebnis vor. Die Mitgliederbeiträge bleiben bei 360 Franken pro Jahr inklusive der Beiträge an GVZ und KGV.
Aus dem Vorstand sind in diesem Jahr neben Präsident Dominic Arricale auch René Daubenmeyer und Jean-Pierre Zöbeli ausgetreten. Leider ist bis jetzt niemand bereit, ein Amt im Vorstand zu übernehmen. Der Vorstand besteht jetzt noch aus Muriel Ettlin, Christian Lippuner, Pia Meier und Kassier Adrian Sigrist. Deshalb Pia Meiers dringender Appell: «Wir brauchen neue Vorstandsmitglieder und Freiwillige, die uns bei Anlässen unterstützen.»

Das Jahresprogramm sieht neben den vier Business-Lunches Zürich Nord am 14. Mai das Muttertagskonzert des Quartiervereins vor, bei dem der GVA die Rosen sponsert, und am 1. September das Zehntenhausplatz-Fest.

Anträge genehmigt
Fristgerecht sind zwei Anträge von der IG Zehntenhaus eingegangen. Im ersten beantragte sie 1000 Franken für die Weihnachtsbeleuchtung. Ein Mitglied beantragte, den Betrag auf 1500 Franken zu erhöhen. Dieser Antrag wurde angenommen. Ebenfalls der Antrag für 500 Franken für das Zehntenhausplatz-Fest.

Fusion: Positives Echo
Pia Meier informierte über die Vision eines gemeinsamen Gewerbevereins Zürich Nord, die in der Woche zuvor an den Generalversammlungen der Gewerbevereine Oerlikon und Seebach bereits vorgestellt wurde («Zürich Nord» berichtete). Der GVA wird in nächster Zeit diesbezügliche Gespräche mit Seebach und Oerlikon führen. Von den anwesenden Mitgliedern des GVA war öffentlich keine negative Meinung gegen die Fusionsidee zu vernehmen – im Gegenteil: «Der GVA ist selbstständig nicht mehr überlebensfähig», sagte ein Mitglied, und ein anderes doppelte nach: «Eine Fusion ist längst überfällig!»



Anzeigen

Dossier Wahlen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 14. Dezemeber 2017
Zürich 2 vom 14. Dezember 2017
Zürich Nord vom 14. Dezember 2017
Zürich West vom 14. Dezember 2017
Küsnachter vom 14. Dezember 2017
Küsnachter Amtlich vom 14. Dezember 2017

Sonderzeitungen

Tonhalle
Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Lernfestival'16
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger