Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
19.04.2017
Zürich 2

Fotoagentur mit Engemer Vergangenheit feiert


Das Fotomodell Susanne Klee.

Die Fotogen AG feiert 2017 ihr 50-jähriges Bestehen. Eine Zeit lang hatte die renommierte Modelagentur mit stets tadellosem Ruf ihren Firmensitz an der Engemer Freigutstrasse.

Die Modelagentur Fotogen wurde 1967 gegründet. Der Name des Unternehmens entstand vor 50 Jahren durch die Abkürzung von «FOTOgrafen-GENossenschaft. Der heutige Chef Jad Hayek übernahm die Agentur 1994 von der legendären Suzy Mella, welche die Firma aus heutiger Sicht als «älteste, renommierteste, international bekannteste und seriöseste Modelagentur in der Schweiz» während 15 Jahren positionierte. Diese Aussage, die von Branchenkennern stammt, ist Sinnbild für eine Agentur, die natürlichen Frauen und Männern – die mit Schönheit, Ethik und Intelligenz ausgestattet sind – die Chance gibt, als Modelle entdeckt, gefordert, gefördert, aufgebaut und strategisch vermittelt zu werden. Am 29. April 2017 wird das 50-jährige Bestehen gross gefeiert, mit mehreren hundert Gästen in der Samsung-Halle in Zürich Stettbach.

Der langjährige CEO Jad Hayek
Organisiert wird das Fest vom gebürtigen Libanesen und CEO Jad Hayek (44), der sich in den Medien unter anderem einen Namen machte, weil er ein Verbot von «blutjungen Models» forderte. Hayek, der seit gut 25 Jahren in der Modelbranche arbeitet, glaubt, dass die Modemacher in den Teenagern «das Unschuldige, Reine» suchen. Doch seien sie zu jung für das Modelbusiness, betonte er kürzlich im «Blick». «In diesem Alter schon solch einem Druck ausgesetzt zu sein, kann nicht gut ausgehen», ist er sicher. Darum fordert Hayek, der unter anderem Models wie Anja Leuenberger unter Vertrag hat: «Die Industrie sollte ein Mindestalter von 16 festlegen. Solch junge Mädchen dürfen gar nicht infrage kommen», so Hayek gegenüber dem Boulevardblatt.

Erfolg mit «People»-Models
Interessant für «Zürich 2»-Leserinnen und Leser: Die «Fotogen» residierte unter der empathischen Führung von Suzy Mella von 1979 bis 1994 in Zürich in zwei vornehmen Stadtkreisen: Zuerst an der Sonneggstrasse im Stadtkreis 6, danach im kleinen und feinem Stadtkreis 2 an der Freigutstrasse mit einer traumhaften Villa, die 500 Quadratmeter umfasste. So erinnert sich der heutige Eigentümer und CEO Jad Hayek gerne zurück, wie Suzy mit einem 17-jährigen Model die Kosmetikfirma Juvena an die Fotogena band. Nach einer Zwischenstation an der Dufourstrasse mit kräftiger Expansion, 14 Mitarbeitern und einer Anpassung an geänderte Kundenwünsche (mehr natürliche, authentische Models) ist die Firma aktuell an der Holbeinstrasse im Kreis 8 daheim. Sie hat den Turnaround zur Agentur mit «People»-Models erfolgreich geschafft, wie die «NZZ» in einem Artikel schrieb. (pd./ ls.)



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 19. Oktober 2017
Zürich 2 vom 19. Oktober 2017
Zürich Nord vom 19. Oktober 2017
Zürich West vom 19. Oktober 2017
Küsnachter vom 19. Oktober 2017
Küsnachter Amtlich vom 19. Oktober 2017

Sonderzeitungen

Tonhalle
Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Lernfestival'16
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger