Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
19.04.2017 Von: Karin Steiner

Zürich Nord

«Zwänzger» fliegen durch die Luft


Trotz grosser Konzentration prallten die meisten Münzen am Ei ab. Foto: kst.

Einen «Zwänzger» so zu werfen, dass er im Ei stecken bleibt, ist ein Kunststück, das nicht viele Leute beherrschen. Sehr zur Freude der zahlreich erschienenen Kinder, die beim «Zwänzgerle» reiche Beute machten.

Seit Jahrzehnten organisieren der Quartier- und der Gewerbeverein Schwamendingen gemeinsam das beliebte «Zwänzgerle» auf dem Schwamendingerplatz. Zum Glück hatten die Wetterfrösche für einmal eine falsche Prognose gestellt, und so konnten Kinder und Erwachsene den traditionellen Osterplausch bei trockenem Wetter geniessen. Beim «Zwänzgerle» bekommen die Kinder einen Gratisgutschein für ein Ei. Dieses halten sie den Erwachsenen hin, die versuchen, einen «Zwänzger» so zu werfen, dass er in der Schale des Eis stecken bleibt. Geschieht dies, gehören Ei und Münze dem Werfer, fällt das Geld zu Boden, gehören Ei und Münze dem Kind. Da die wenigsten Leute die Kunst des Münzenwerfens beherrschen, machen die Kinder oft reiche Beute. Der Osterbrauch des «Zwänzgerle» stammt ursprünglich aus dem Zürcher Niederdorf und hat seine Wurzeln im 18. Jahrhundert. Der Brauch schlief zur Zeit der Rationierung während des Zweiten Weltkrieges ein, wurde vom Quartierverein des Kreises 1 in den Sechzigerjahren wieder belebt und gehört seit langem auch in Schwamendingen zum Jahresprogramm.



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 19. Oktober 2017
Zürich 2 vom 19. Oktober 2017
Zürich Nord vom 19. Oktober 2017
Zürich West vom 19. Oktober 2017
Küsnachter vom 19. Oktober 2017
Küsnachter Amtlich vom 19. Oktober 2017

Sonderzeitungen

Tonhalle
Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Lernfestival'16
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger