Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
27.09.2017 Von: Pia Meier

Zürich Nord

Abstimmung über Siedlung Leutschenbach in Seebach voraussichtlich im Juni 2018


Die neue Siedlung Leutschenbach soll belebt sein. Visualisierung: Stadt Zürich

An der Leutschenbachstrasse plant die Stadt eine Neubausiedlung mit ungefähr 400 Wohnungen. Zudem sind Dienstleistungs-, Gastronomie-, Gemeinschafts- und Kindergartenräume vorgesehen.

Die Ausschreibung des städtischen Projekts Leutschenbach erfolgte vergangene Woche im «Tagblatt der Stadt Zürich». Noch muss aber der Gemeinderat über den Objektkredit entscheiden. Gemäss Plan soll die Volksabstimmung über das Neubauprojekt im Juni 2018 stattfinden. Danach soll gleich mit dem Bau der Siedlung begonnen werden.

Wohnungen und Gewerbe
Die städtische Siedlung soll um die 400 Wohnungen für verschiedene Wohnformen umfassen. Diese sollen dank knappen und reduzierten Grössen kostengünstig sein. Zudem sollen im Innenhof Dienstleistungs-, Gastronomie-, Gemeinschaftsräume sowie Räume für Kindergarten und Krippen zur Verfügung stehen. Vorgesehen ist eine Unterniveaugarage für 145 Autos, 23 können im Freien parkieren. Weiter sollen zwei Fussgängerbrücken über den Riedgraben gleich neben der Siedlung erstellt werden. So entsteht ein lebendiges Zentrum direkt vis-à-vis vom Leutschenpark, ist die Stadt überzeugt.

Die neue Siedlung soll besonders attraktiv für Familien sein. In Zukunft sollen dort zwischen 30 und 40 Prozent Kinder leben und das Quartier prägen. Insgesamt bietet die Siedlung Leutschenbach Platz für ungefähr 1000 Bewohnerinnen und Bewohner.
Ein Drittel der Wohnungen wird subventioniert. Mit der geplanten Siedlung soll der vorgesehene Anteil an kommunalen Wohnungen weiter wachsen, wie die Stadt im Projektbeschrieb festhält. Deren Anteil am Mietwohnungsbestand soll bis 2050 auf einen Drittel steigen. Die neuen städtischen Wohnungen sollen bis 2021 bezugsbereit sein. Mit Landwert und Reserven wird das Projekt auf 221 Millionen Franken veranschlagt.

Die temporäre Wohnsiedlung für Asylsuchende auf dem Areal wird nach Altstetten verlegt. Die Busgarage nebenan bleibt bis auf weiteres bestehen.

Weitere Projekte
Zurzeit wird an der Leutschenbachstrasse Richtung Hagenholzstrasse von Privaten etappenweise das «Wolkenwerk» mit vier Hochhäusern mit Wohnungen beziehungsweise Büros erstellt. An der Hagenholzstrasse soll zudem ein innovativer Bürobau entstehen.



Anzeigen

Dossier Wahlen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 14. Dezemeber 2017
Zürich 2 vom 14. Dezember 2017
Zürich Nord vom 14. Dezember 2017
Zürich West vom 14. Dezember 2017
Küsnachter vom 14. Dezember 2017
Küsnachter Amtlich vom 14. Dezember 2017

Sonderzeitungen

Tonhalle
Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Lernfestival'16
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger