Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
05.10.2017 Von: Annina Just

Küsnachter, Küsnachter Amtlich

«Es war wie an einem Dessertbuffet»


Kurz vor Mitternacht liess der Verein Wohnliches Küsnacht (WOK) auf dem Dorfplatz die Funken sprühen. Auf ein feueranimiertes Licht- und Schattenspiel folgt ein von Tinguely inspiriertes «Windrad-Feuerwerk» Foto: Annina Just

Die Kulturnacht Küsnacht bot eine immense Vielfalt an Veranstaltungen – und das alles innerhalb von wenigen Stunden und Quadratmetern.

Zu jeder vollen Stunde gings wieder los: In 19 Lokalen um den Küsnachter Dorfkern fanden an der ersten Kulturnacht Küsnacht Lesungen, Konzert, Führungen und vieles mehr statt. Und das Angebot stiess auf Anklang, gemäss Schätzung der Organisatoren waren rund 2000 Besucher in Küsnacht unterwegs.
Viele davon mussten auch mal mit einem Stehplatz oder mit der Sicht durchs offene Fenster vorliebnehmen, um trotz Grossandrang einige Eindrücke oder Klänge erhaschen zu können. Gar um 23 Uhr, als der Küsnachter Sänger und Songwriter Aaron Wegmann vor einem wohl deutlich älteren Publikum spielte, als er sichs gewohnt ist, war die reformierte Kirche noch sehr gut besetzt. Alle Veranstaltungen zu besuchen, war dann aber bei weitem nicht möglich, auch wenn man pünktlich zu jeder Zeigerumdrehung am nächsten Veranstaltungsort war. Ein treffender Vergleich lieferte OKMitglied Martine Peyer: «Es war wie an einem Dessertbuffet. Man möchte von all den feinen Sachen kosten, aber man vermag gar nicht alles aufzunehmen. » Versonnene Klänge, mitreissende Musik, lustige Anekdoten, besinnliche Lesungen, informative Führungen, Gespräche mit Künstlern, Treffen auf alte Bekannte, Austausch mit Unbekannten – all dies war vorhanden.
Und so wurde auch der Wunsch nach einer nächsten Kulturnacht oftmals ausgesprochen. Die vier OKMitglieder Peyer, Ilka Allenspach, Elisabeth Abgottspon und Hans-Peter Fehr seien aufgrund der vielen positiven Reaktionen auch davon überzeugt worden. Wann es so weit ist, will jedoch noch niemand von ihnen genau festlegen. «Im Radio habe ich ja gesagt, in drei Jahren, aber das war einfach mal so eine Idee und noch nicht abgesprochen», meinte Fehr schmunzelnd.

 

Berichterstattung zu den einzelnen Veranstaltungen sind in der Printausgabe und im online verfügbaren PDF zu finden. 



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 16. November 2017
Zürich 2 vom 16. November 2017
Zürich Nord vom 16. November 2017
Zürich West vom 16. November 2017
Küsnachter vom 16. November 2017
Küsnachter Amtlich vom 16. November 2017

Sonderzeitungen

Tonhalle
Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Lernfestival'16
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger