Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
11.10.2017 Von: Pia Meier

Zürich Nord

Der Versuch Velostrasse ist beendet


Vorläufig gibt es keine Velostrassen mehr.

Anfang Oktober wurde das Pilotprojekt Velostrasse beendet. Die gemachten Erfahrungen auf der Scheuchzer- und Affolternstrasse ausgewertet. Wie es weitergeht, ist offen. Grüne und SP setzen sich weiter für Veloschnellrouten ein.

Die Einführung des Pilotprojekts Velostrasse in Zürich Ende vergangenen Jahres rief unterschiedliche Reaktionen hervor. Die Velofahrer freuten sich, einige Anwohner vor allem entlang der Affolternstrasse waren skeptisch. Zurückhaltend äusserten sich die Autofahrer, obwohl ihnen der Rechtsvortritt genommen wurde. Nach Beendigung des Versuchs wird dieser nun vom Astra ausgewertet, denn er wurde unter Federführung des Bundesamts für Strassen durchgeführt. Voraussetzung für die Einführung von Velo-Schnellrouten, wie sie der Regierungsrat des Kantons Zürich bezeichnet, ist gemäss der städtischen Dienstabteilung Verkehr die Gesetzesanpassung für die Aufhebung des Rechtsvortritts. Der Regierungsrat hat die Velostrassen kürzlich aus dem regionalen Richtplan gestrichen. Trotzdem wollen die Befürworter von Veloschnellrouten nicht aufgeben und bemühen sich, diese in Zürich definitiv einzuführen.

SP lanciert Volksinitiative
Markus Knauss, Gemeinderat Grüne, ist überzeugt: «Es führt nichts an Velo-Schnellrouten vorbei.» Er will nicht auf eine Gesetzesanpassung durch den Bund warten. Es gebe Alternativen: «Es gibt ja bereits jetzt einige Beispiele, wie der Rechtsvortritt auf Quartierstrassen aufgehoben werden kann, zum Beispiel mit Haifischzähnen.» Ihm geht es vor allem darum, dass für die Velofahrer eine bessere Qualität geschaffen wird. «Es braucht dafür kein neues Signal.» Allgemein zeigt er sich optimistisch, dass es in Zürich bald wieder Veloschnellrouten gibt.

Die SP plant eine neue Initiative für Velo-Schnellrouten in Zürich. Die Idee kommt aus der SP Zürich 9: ein Netz von Veloschnellrouten, die vom Stadtzentrum in die Quartiere hinausführen, inklusive Tangentialrouten zwischen den Aussenquartieren. Das will die SP mit einer städtischen Volksinitiative erreichen. Diese ist zurzeit in Vorprüfung, wie der «Tages Anzeiger» berichtete. Am 25. November soll die Delegiertenversammlung über die Lancierung entscheiden.



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 12. Oktober 2017
Zürich 2 vom 12. Oktober 2017
Zürich Nord vom 12. Oktober 2017
Zürich West vom 12. Oktober 2017
Küsnachter vom 12. Oktober 2017
Küsnachter Amtlich vom 12. Oktober 2017

Sonderzeitungen

Tonhalle
Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Lernfestival'16
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger