Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
25.10.2017 Von: Pia Meier

Zürich Nord

Was lange währt, wird endlich gut

Kurz notiert

Dass ein neuer Standort für den Bauspielplatz gefunden wurde, ist nicht zuletzt dem unermüdlichen Einsatz einiger Affoltemerinnen und Affoltemer zu verdanken und natürlich der Stadt. Einige Quartierbewohnerinnen und -bewohner wollten die Einrichtung langfristig erhalten und haben dafür gekämpft. Mehr als zwei Jahre hat es gedauert. Doch nun dürfen sich alle Beteiligten freuen. Der Bauspielplatz kann auf den Wunschstandort gezügelt werden, noch bevor das heutige Areal mit einer Siedlung überbaut wird.

Solche Glücksfälle gibt es leider nur selten. Manchmal dauert es doch etwas zu lange. Ein Beispiel dafür sind die Bushaltestellen Unteraffoltern und Schwandenholz auf der Linie 62. Jetzt werden sie endlich eingerichtet. Zwei Jahre nach der Inbetriebnahme der verlängerten Linie 62. Ein Grund dafür ist ein Rekurs. Trotzdem, diejenigen, die am meisten darunter litten, nämlich die Bewohnerinnen und Bewohner des Alterszentrums Wolfswinkel, können noch nicht davon profitieren. Sie sind «im Exil» in Adliswil. Erst 2019 werden sie nach Affoltern zurückkehren.

Auch etwas spät kommt die weitere Aufwertung des Max-Bill-Platzes, besteht er doch seit einigen Jahren. Was die Attraktivität eines öffentlichen Platzes ausmacht, sieht man am Marktplatz Oerlikon (Artikel Seite 11). Dieser Platz ist am idealen Standort und bestens möbliert. Er besteht dank der umsichtigen Planung von Johann Matthäus Scheifele, ehemaliger Gemeindeingenieur von Oerlikon, der dafür sorgte, dass das Gebiet nicht überbaut wurde. Der Max-Bill-Platz auf der anderen Seite des Bahnhofs Oerlikon hingegen ist mehr ein Durchgangs- als ein Aufenthaltsplatz. Es gibt verschiedene Kriterien, was einen guten öffentlichen Platz ausmacht. Selbstverständlich variieren diese je nach Standort. Auf jeden Platz gehören aber Sitzgelegenheiten. Nur, wenn diese so unbequem sind wie am Max-Bill-Platz, das heisst ohne Lehne, werden sie nicht genutzt. Doch auch hier gilt: «Was lange währt, wird endlich gut.»



Anzeigen

Dossier Wahlen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 14. Dezemeber 2017
Zürich 2 vom 14. Dezember 2017
Zürich Nord vom 14. Dezember 2017
Zürich West vom 14. Dezember 2017
Küsnachter vom 14. Dezember 2017
Küsnachter Amtlich vom 14. Dezember 2017

Sonderzeitungen

Tonhalle
Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Lernfestival'16
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger