Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
16.11.2017
Küsnachter, Küsnachter Amtlich

SVP-Abstimmungsparolen: 1x Nein, 1x Ja


Küsnacht will mit der Annahme der neuen Gemeindeordnung ab August 2018 als letzte Gemeinde im Bezirk Meilen zur Einheitsgemeinde werden. (Foto: Frederic Besse)

Die SVP Küsnacht hat an ihrer Parteiversammlung vom Dienstag, 14. November, die Parolen zu den den beiden Vorlagen der Urnenabstimmung vom 26. November beschlossen. Sie sagt:

– Nein zum Ausbau der SBB-Unterführung. Die Partei ergänzt dazu: «Die SVP möchte auch behindertengerechtere Zugänge zum Bahnhof Küsnacht. Die vorliegende Lösung muss aber überarbeitet und reduziert werden.»

– Ja zur Einheitsgemeinde mit Totalrevision der Gemeindeordnung. Die Partei ergänzt dazu: «Die ist zu Gunsten der Einheitsgemeinde, welche jetzt vollzogen werden muss – was seit über acht Jahren von der SVP auch initiert und befürwortet wird. Die übrigen Punkte, welche auf Ablehnung stossen, werden deshalb in Kauf genommen..»

Die Parolenfassung der SVP erfolgte am Dienstagabend nach Drucklegung der Zeitung. Die Stellungnahmen der übrigen Ortsparteien zu den beiden Abstimmungsvorlagen sind in den aktuellen Printausgaben des «Küsnachters Amtlich» und des «Küsnachters» nachzulesen. (mai.)



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 12. Juli 2018
Zürich 2 vom 12. Juli 2018
Zürich Nord vom 12. Juli 2018
Zürich West vom 12. Juli 2018
Küsnachter vom 12. Juli 2018
Küsnachter Amtlich vom 12. Juli 2018

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger