Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
30.11.2017 Von: Fabio Lüdi

Küsnachter, Küsnachter Amtlich

Erlenbach baut Hortangebot aus


So soll dereinst das 1. Obergeschoss des neuen Horts im Schulhaus Oberer Hitzberg aussehen. (Visualisierung: zvg.)

Beinahe schon harmonisch verlief die Erlenbacher Gemeindeversammlung in der reformierten Kirche: Alle vier Geschäfte wurden ohne Gegenstimme gebilligt, Wortmeldungen seitens der 155 anwesenden Stimmberechtigten gab es nur vereinzelt. Ein Bürger wollte etwa wissen, wann ein Schlussstrich unter die «leidige» Angelegenheit des Pensionskassenwechsels gezogen werde, woraufhin der Gemeinderat versprach, in naher Zukunft darüber zu informieren.

Das nächstjährige Budget für die politische Gemeinde sowie die Gemeinsame Sekundarschule Erlenbach-Herrliberg ist also abgesegnet, ebenso wie der Erlass zur Gebührenordnung auf Gemeindeebene. Dieser wurde notwendig, da auf nächstes Jahr die kantonale Rechtsgrundlage wegfällt. Die Delegierung des Kantons an die Kommunen wertete Gemeindepräsident Sascha Patak denn auch als gutes Zeichen, es freue ihn, dass sie nun «selbst dürfen». Einziger Wermutstropfen sei die kurze Frist, in welcher die Verordnung umgesetzt werden müsse, gebührentechnisch bleibt aber alles beim Alten.

Heute herrscht Platzknappheit

Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger sprachen sich auch einstimmig für einen zusätzlichen Hort im Schulhaus Oberer Hitzberg aus. Der Bedarf an schulergänzender Kinderbetreuung nimmt seit deren Einführung stetig zu, was zu Platzknappheit im bestehenden Angebot führte. Für 510 000 Franken wird nun die ehemalige Schulhauswartwohnung im Schulhaus Oberer Hitzberg komplett umgebaut, um sie der neuen Hort- und Mittagstischnutzung zuzuführen. Konkret werden zwei Essräume, eine Officeküche sowie vier Spiel- und Rückzugsräume geschaffen.

Die ehemalige Schulhauswartwohnung gehöre ohnehin totalsaniert, zudem sei auch das Bedürfnis, gleich bei der Schule zu wohnen, nicht mehr vorhanden, ist der Gemeinderat überzeugt. Ausserdem will die Schulpflege auf das Schuljahr 2019/20 ihre Tagesstrukturen optimieren, da diese «entscheidend» zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf beitrügen. Diese Überlegungen wurden denn auch durch Wortmeldungen der Anwesenden unterstützt und durch den Souverän abgesegnet. Die Umbaukosten sind in der Investitionsrechnung 2018 eingestellt.



Anzeigen

Dossier Wahlen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 14. Dezemeber 2017
Zürich 2 vom 14. Dezember 2017
Zürich Nord vom 14. Dezember 2017
Zürich West vom 14. Dezember 2017
Küsnachter vom 14. Dezember 2017
Küsnachter Amtlich vom 14. Dezember 2017

Sonderzeitungen

Tonhalle
Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Lernfestival'16
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger