Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
14.02.2018 Von: Karin Steiner

Zürich Nord

Oerliker Orgel feiert 50-Jahr-Jubiläum

Am 25. Februar 1968 wurde die Genf-Orgel der reformierten Kirche Oerlikon feierlich eingeweiht. 50 Jahre später feiert Organist Christian Gautschi das Jubiläum mit neun Veranstaltungen. Mit von der Partie ist auch der ehemalige Oerliker Organist Bruno Reich.

«Mir ist es wichtig, den Leuten mit den Anlässen zu zeigen, dass die Orgel keineswegs verstaubt, sondern ein Instrument für jedermann ist», sagt Christian Gautschi. «Vor allem möchte ich dieses faszinierende Instrument auch Kindern näher bringen, die sonst kaum Zugang dazu haben.»

Die Orgel hat ihren Ursprung im antiken Griechenland und gelangte dann nach Rom, wo sie die riesigen Arenen mit ihrem mächtigen Klang füllte. Erst später fand sie den Weg in die Kirchen. Die Genf-Orgel in Oerlikon ist mit 4 Manualen, über 60 Registern und 3500 Pfeifen eine der grössten Orgeln der Stadt Zürich. «Sie hat auch einige ganz besondere Register, die es sonst nicht gibt», sagt Christian Gautschi. Vor 50 Jahren wurde sie für 385 000 Franken gekauft, heute ist sie für drei Millionen versichert und würde wohl auch so viel kosten.

Vielseitiges Instrument
Mit neun Veranstaltungen will Christian Gautschi am 24. und 25. Februar die Orgel von ganz unterschiedlichen Seiten zeigen. Nebst der klassischen Kirchenmusik, die von der Gregorianik im 7. Jahrhundert bis zu zeitgenössischen Werken des 21. Jahrhunderts reicht, ist die Orgel für viele Musikstile geeignet. Das Repertoire reicht von Gospelmusik über Popmusik und Folklore bis zu Jazz und Musical. «Die Orgel ersetzt ein ganzes Orchester.»

Das Orgeljubiläum bietet neben zahlreichen Konzerten unterschiedlicher Stilrichtungen, an denen teilweise auch der ehemalige Oerliker Organist Bruno Reich mitwirkt, auch das Orgelmärchen «Der Froschkönig» für Kinder, einen Vortrag über die Geschichte der Orgel und einen weiteren über die Oerliker Orgel, einen Blick ins Innenleben des Instruments und das Familienkonzert «Der Karneval der Tiere» von Camille Saint-Saëns.

Programm und Informationen zum Orgeljubiläum: www.christiangautschi.ch.



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 9. August 2018
Zürich 2 vom 9. August 2018
Zürich Nord vom 9. August 2018
Zürich West vom 9. August 2018
Küsnachter vom 9. August 2018
Küsnachter Amtlich vom 9. August 2018

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger