Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
07.03.2018
Zürich 2, Züriberg, Zürich Nord, Zürich West

Der Stadtrat wird grüner, die CVP ist draussen


Die drei neuen Stadträte: Andreas Hauri (GLP), Karin Rykart (Grüne) und Michael Baumer (FDP). (Foto: ls)

Mit Michael Baumer (FDP), Thomas Hauri (GLP) und der Grünen Karin Rykart wird der Stadtrat als Gesamtheit zumindest ökologischer. Nun geht das Rennen um die Departementsverteilung los.

Wer hätte das gedacht. Links-Grün holte bei den Stadtratswahlen die Plätze eins bis sechs. Erst dann folgt mit Filippo Leutenegger der erste bürgerliche Vertreter. Mit Andreas Hauri auf Platz acht ist erstmals die GLP im Stadtrat vertreten. Knapp schaffte es Michael Baumer (FDP) in die Exekutive. Nicht verteidigen konnte den CVP-Sitz Markus Hungerbühler. Keine Chance hatten die SVP-Kandidaten Susanne Brunner und Roger Bartholdi. Die Resultate: Corine Mauch (SP, 63 139 Stimmen), Daniel Leupi (Grüne, 59 082), André Odermatt (SP, 57 969), Raphael Golta (SP, 56 572), Karin Rykart (Grüne, neu, 49 285), Richard Wolff (AL, 48 311), Filippo Leutenegger (FDP, 44 358), Andreas Hauri (GLP, neu, 36 058), Michael Baumer (FDP, neu, 33 033).
Wer übernimmt nun welches Amt? Laut Christine Stücheli, Mediensprecherin des Stadtrats, ist das Anciennitätsprinzip nirgends schriftlich festgelegt. Dass amtsältere Stadträte einen Departementswechsel vornehmen könnten, sei «allenfalls eine Gepflogenheit». Die konstituierende Sitzung des Stadtrats soll Mitte Mai stattfinden. Dann erfolge frühestens der Amtsantritt.
Dem Vernehmen nach gibt es bei den drei SP-Sitzen keine Rotation. Golta bleibt Sozialvorsteher, Odermatt Chef des Hochbaudepartements und Mauch ohnehin Stadtpräsidentin. Leupi (Finanzen) und Wolff (Sicherheitsdepartement) werden wohl ebenfalls nicht wechseln. Damit verbleiben zur Neubesetzung das Gesundheits- und Umweltdepartement (GUD, bisher Nielsen/SP), das Schuldepartement (bisher Gerold Lauber/CVP), sowie das Departement der Industriellen Betriebe (bisher Andres Türler/FDP). Verknurrt nun «Links/Grün» Leutenegger, die Spitalmisere im GUD aufzuräumen? Übernimmt dann Rykart mit dem Tiefbauamt ein «Schlüsseldepartement»? Wird Hauri Schulvorsteher und Baumer Nachfolger von «Oberträmler» Andres Türler? Am 16. Mai wissen wir mehr. (ls.)



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 9. August 2018
Zürich 2 vom 9. August 2018
Zürich Nord vom 9. August 2018
Zürich West vom 9. August 2018
Küsnachter vom 9. August 2018
Küsnachter Amtlich vom 9. August 2018

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger