Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
21.03.2018
Zürich West

«30 000 Franken veruntreut»


Der Vorstand des Gewerbevereins Zürich Vier mit Präsident Sigi Huber (3. v. l.) und Feo Bugno (4. v. l.), der als Interims-Kassier in die Bresche sprang. Foto: cb.

An der Generalversammlung des Gewerbevereins Zürich Vier sorgten besonders die gravierenden Unregelmässigkeiten in der Jahresrechnung für Gesprächsstoff.

Christina Brändli

Vorstandsmitglied Michel Wenzin informierte die Mitglieder, dass kurz nach der letzten Generalversammlung gravierende Unregelmässigkeiten auf den Konten des Vereins festgestellt wurden. Präsident Sigi Huber und alt Präsident Feo Bugno liessen die Zahlen daraufhin genauestens prüfen. «Insgesamt wurden knapp 30 000 Franken veruntreut. Ein Teil des Geldes konnten wir durch Rückforderungen bereits wieder einholen. Offen sind zurzeit 16 353.80 Franken», erklärte Wenzin.

Rechtliche Schritte

Laut Vorstand konnte mit der betroffenen Person bis anhin friedlich eine Lösung gefunden werden. «Nun haben wir aber doch rechtliche Schritte eingeleitet», sagte Wenzin. Die betreffende Person hatte offenbar das alleinige Unterschriftsrecht und verschleierte ihre Machenschaften geschickt. Da es sich um ein laufendes Verfahren handelt, wollte der Vorstand die Frage nach dem Wer nicht beantworten. Man werde die Mitglieder informieren, sobald der Fall abgeschlossen ist. Der Vorstand versicherte aber, dass man zuversichtlich sei, den finanziellen Schaden für den Verein auf null zu reduzieren. Aufgrund der Tatsache, dass alt Präsident Feo Bugno das Amt des Kassiers ad interim übernommen hat, liegt die Vermutung nahe, dass es sich bei der Person um den damaligen Kassier handeln könnte.

Baum oder kein Baum?

Das zweite grosse Thema der 34. Generalversammlung war der Tannenbaum, den der Gewerbeverein Zürich Vier jedes Jahr am Helvetiaplatz aufstellt. Paul Meier stellte den Antrag, in Zukunft auf den Baum zu verzichten. Seine Argumentation: Der Baum wird kaum besucht. Es stelle sich die Frage, ob die Bevölkerung überhaupt wisse, dass der Gewerbeverein hinter der Tanne steht. Auch der Vorstand unterstützte den Antrag. Obwohl man in den vergangenen Jahren schon versucht hat, mit Chläusen Familien anzulocken, wurde von den vorbereiteten Chlaussäckchen nur ein Bruchteil verteilt. «Wir fragen uns, ob es nicht besser ist, wenn wir das Geld für unsere Mitglieder einsetzen», sagte Huber.

Die Diskussion war eröffnet. Schnell bildeten sich zwei Lager. Das Pro-Baum-Lager appellierte an den Geist von Weihnachten und an die Tradition. Die Baum-Gegner waren sich einig, dass ein ungeschmückter Baum, der in der Vergangenheit kaum Menschen angezogen hat, auch in Zukunft ein «toter Baum» sein werde. Aus der Debatte ging klar hervor, dass es allen Anwesenden ein Anliegen ist, dass der Gewerbeverein weiterhin mit einer Veranstaltung den Helvetiaplatz an Weihnachten belebt. Der Antrag auf Abschaffung der Tanne wurde schliesslich mit 17 zu 11 Stimmen angenommen. Gleichzeitig wurde der Beschluss verabschiedet, dass die Mitglieder bis Ende Mai Vorschläge an den Vorstand einreichen, wie der Helvetiaplatz künftig weihnachtlicher gestaltet werden soll. Dieser wird einige Vorschläge zur Abstimmung bringen. Man kann also gespannt sein, mit was der Gewerbeverein Zürich Vier zukünftig Weihnachten ins Quartier bringt.

Gründungsmitglied gestorben

An der Generalversammlung haben die Anwesenden alle Vorstandsmitglieder einstimmig und unter Applaus bestätigt. Präsident Sigi Huber hatte die Mitglieder am Dienstag letzter Woche fast pünktlich im Restaurant Werdguet willkommen geheissen. Er musste den Anwesenden mitteilen, dass Walter Knabenhans, Gründungsmitglied des Gewerbevereins, verstorben ist und bat alle, sich für eine Gedenkminute zu erheben. Danach wurden alle Traktanden genehmigt sowie der Jahresbericht des Präsidenten und das Protokoll 2017 abgenommen. 



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 24. Mai 2018
Zürich 2 vom 24. Mai 2018
Zürich Nord vom 24. Mai 2018
Zürich West vom 24. Mai 2018
Küsnachter vom 24. Mai 2018
Küsnachter Amtlich vom 24. Mai 2018

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger