Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
24.05.2018
Küsnachter, Küsnachter Amtlich

Nachwuchs schwimmt auf Erfolgswelle


Ein Unentschieden würde bereits ausreichen, damit die U15-Junioren am Final teilnehmen könnten. Bild: zvg

Mit einem 6:2-Sieg gegen den SC Zug/Aegeri sind die Aquastar-U15-Junioren den Finalspielen einen grossen Schritt nähergekommen.

Nachdem die U15-Junioren ihre Preliminaries mit überzeugenden Leistungen auf dem zweiten Gruppenplatz hinter Kreuzlingen beendet hatten, wurden sie von der Spielgemeinschaft von SC Zug/Aegeri für ein Barragespiel im Hallenbad Loreto Zug erwartet.
Das Team von Adam Ferenczy packte das Spiel hochmotiviert an. Nachdem Ferenczy mit der letztjährigen «Ausgabe» der U15 sich bereits für die Final-6 qualifiziert hatte und die Schweizer Meisterschaft im vierten Rang abschloss, besteht nun mit dem neuen Team dieselbe Chance. Mit starker Defensivarbeit wurde der Gegner bereits früh an seinem Spiel gehindert. Die wenigen Schüsse, die das Goal doch erreicht haben, wurden von Torhüter Michal Dudko abgewehrt. Obschon es schwierig war, die eigene Angriffstaktik im sehr schmalen Schwimmbecken in Zug durchzusetzen, gelang es durch Tore von Azim Valko und Severin Uhl mit 2:0 in Führung zu gehen. Im zweiten Viertel lief dann von der eigenen Seite her unerklärlicherweise nicht mehr viel und Zug konnte auf 2:2 ausgleichen.

Klare Worte des Trainers halfen
 Klare Wort des Trainers während der Pause haben der Mannschaft wieder Ruhe und Fokussierung ins Spiel zurückgebracht. Mit weiterhin aggressiver Verteidigung und präziser Angriffsarbeit erzielte der Aquastar- Nachwuchs schöne Konter- und Centertore. Febrey und der schnelle Luis Kropp haben mit je zwei Toren das Endergebnis von 2:6 sichergestellt. Dieser klare Vorsprung hat den als Ersatz mitgereisten U13-Spielern die Möglichkeit eröffnet, auch noch für ein paar Minuten Luft bei den «Grossen » zu schnuppern. Und sie dankten es, indem sie kein weiteres Tor zuliessen.

Ein Unentschieden genügt
Mit diesem Auswärtssieg hat sich die U15 von Aquastar eine sehr gute Ausgangslage für das Rückspiel im Zolliker Fohrbach geschaffen. Mit bereits einem Unentschieden sichert sich die Mannschaft die Teilnahme am Final-6 der U15-Meisterschaften.
Es spielten: Michal Dudko (Tor), Elias Künzli, Matti Labussière, Severin Uhl (1 Tor), Klara Matejova, Carlos Ferrer, Leo Martignoni, Jakob Febrey (2), Luis Kropp (2), Azim Valko (1), Kai Meyer, Dominik Mihelic. (e.)



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 9. August 2018
Zürich 2 vom 9. August 2018
Zürich Nord vom 9. August 2018
Zürich West vom 9. August 2018
Küsnachter vom 9. August 2018
Küsnachter Amtlich vom 9. August 2018

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger