Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
06.06.2018
Zürich West

«Die gut ausgebildeten Frauen sind da»


Annelies Matousek-De Zaiacomo, Präsidentin des Frauenvereins Zürich 5 (r.) dankte Regierungsrätin Carmen Walker Späh mit einem Blumenstrauss. (Foto: ho.)

Der Kreis 5 feiert ein «300-Jahr-Jubiläum»: Der Frauenverein Zürich 5 ist 120 Jahre alt, der Musikverein 100 und der Kirchgemeindeverein 80 Jahre. Am ersten Anlass einer Trilogie sprach Regierungsrätin Carmen Walker Späh über die volkswirtschaftliche Bedeutung der Frauen.

Thomas Hoffmann

«Frauen waren mir immer ein Anliegen», sagte Carmen Walker Späh, beispielsweise habe sie sich als Präsidentin der FDP Frauen Schweiz für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eingesetzt. Frauen hatten für die Volkswirtschaft schon immer einen grossen Beitrag geleistet, weiss die Volkswirtschaftsdirektorin, «aber Freiwilligenarbeit wird nirgends richtig festgehalten». In den 120 Jahren, seit der Frauenverein Zürich 5 existiere, habe sich viel verbessert, das dürfe man anerkennen. «Die Frauen holen auf», betonte die Regierungsrätin aus Wipkingen. «Die gut ausgebildeten Frauen sind da, das muss man nutzen und gute Rahmenbedingungen schaffen.» Dazu gehören für sie nebst einem guten familiären Umfeld ebenso Rahmenbeindungen wie Tagesschulen, die der Staat schaffen müsse.

Gründerin «Frau Pfarrer Brassel»

1888 schlossen sich die lokalen Frauenvereine zum ersten Schweizerischen gemeinnützigen Frauenverein zusammen, berichtete Annelies Matousek. Sie präsidiert seit 16 Jahren den Frauenverein Zürich 5. Der wurde am 22. November 1898 gegründet, kurz nach der Einweihung der Johanneskirche. Gründerin war die Ehefrau des ersten Pfarrers, «Frau Pfarrer Brassel». Es sei der Hartnäckigkeit von Helmuth Werner zu verdanken, dass nun endlich deren Vorname bekannt ist: Emma Berta Rytz.

Helmuth Werner, Präsident des reformierten Kirchgemeindevereins, dankte allen Organisatoren und der Swissmill für deren Gastrecht. Er war früher mit Carmen Walker Späh in der IG Nez tätig und überreichte ihr nun eine FHD-Offizierinnen-Tasche. Darin befand sich ihr Referat von 2001, in dem sie ein Lastwagen-Transit-Verbot auf der Westtangente gefordert hatte.

120, 100 und 80 Jahre

Der Frauenverein Zürich 5 wurde vor 120 Jahren gegründet. Er bezweckt die Förderung der allgemeinen Gemeinnützigkeit im Quartier und der freiwilligen gegenseitigen Hilfe sowie die Unterstützung von Familien und Einzelpersonen. Präsidentin ist Annelies Matousek-De Zaiacomo. Der Musik- und Kulturverein Zürich 5 feiert heuer sein 100-Jahr-Jubiläum. Der Verein mit Präsidentin Annelies Blum bezweckt die Förderung des Chorgesangs, der Instrumentalmusik und der allgemeinen Kultur in Zürich 5. Vor 80 Jahren wurde der Reformierte Kirchgemeindeverein Zürich 5 gegründet. Er will das geistige, soziale und kulturelle Schaffen im Kreis 5 fördern und kann Einrichtungen der Verkündigung, der Seelsorge, der Diakonie und der Bildung führen sowie soziale Aufgaben übernehmen. Präsidiert wird er von Helmuth Werner, der auch dem Quartierverein Zürich 5 vorsteht. 

 

Trilogie mit drei Politikerinnen

Die drei Jubiläen feiern die Vereine mit einer Trilogie. «Eingeladen sind prominente Politikerinnen, die ich persönlich aus meiner politischen Tätigkeit kenne», schreibt Helmuth Werner. Auf dem Auftakt mit Regierungsrätin Carmen Walker Späh folgt am Dienstag, 12. Juni, ein Anlass mit alt Stadträtin Monika Stocker. Sie spricht am 14.30 Uhr im Alterszentrum Limmat über das Thema «Alles hat seine Zeit».
«Jeanne Hersch – zum Nachdenken!» heisst es am Donnerstag, 21. Juni, ab 14.30 Uhr, wenn alt Stadträtin und alt Ständerätin Monika Weber ins Alterszentrum Limmat kommt.



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 18. Oktober 2018
Zürich 2 vom 18. Oktober 2018
Zürich Nord vom 18. Oktober 2018
Zürich West vom 18. Oktober 2018
Küsnachter vom 18. Oktober 2018
Küsnachter Amtlich vom 18. Oktober 2018

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger