Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
13.06.2018 Von: Andreas J. Minor

Züriberg

Schulpräsidium Zürichberg: Es kommt zum zweiten Wahlgang

Die Kampfwahl ums Schulpräsidium Zürichberg ist noch nicht entschieden. Am 15. Juli kommt es zum zweiten Wahlgang.

Wegen einer Panne im Wahlbüro stand erst nach 21 Uhr am Sonntag fest: Weder Béatrice Di Pizzo (FDP) noch Ralf Margreiter (Grüne) oder Roger Curchod (parteilos, unterstützt von der CVP) konnten genügend Stimmen auf sich vereinen, um die Wahl am letzten Wochenende für sich zu unterscheiden.

Margreiter holte viele Stimmen
Der ehemalige Kantonsrat und Präsident der Bildungskommission, Ralf Margreiter, holte am meisten Stimmen (3265), an zweiter Stelle in der Wählergunst rangiert Roger Curchod (2779).
Abgeschlagen kam Erziehungswissenschaftlerin Béatrice Di Pizzo, die das Präsidium in den Händen der FDP halten will, auf den dritten Rang (2264). Da das absolute Mehr von 4320 Stimmen keiner der Kandidierenden erreicht hat, kommt es nun am 15. Juli zu einem zweiten Wahlgang. Für die FDP wird es jetzt sehr schwierig, das Präsidium zu halten. Die Ausgangslage präsentiert sich jedenfalls spannend.



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 9. August 2018
Zürich 2 vom 9. August 2018
Zürich Nord vom 9. August 2018
Zürich West vom 9. August 2018
Küsnachter vom 9. August 2018
Küsnachter Amtlich vom 9. August 2018

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger