Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
29.08.2018
Zürich West

«Vorschlafen: Die Nacht wird lang»


Am Samstag, 1. September, ist es wieder so weit: 48 Zürcher Museen öffnen zu ungewohnter Zeit ihre Tore und laden ein zu einer lebendigen nächtlichen Entdeckungsreise. 

Kunst, Architektur, Design, Kulturgeschichte, Naturwissenschaft, Technik, Medizin, Pflanzen und Tiere: Die bunte Palette der Zürcher Museen hat für jeden Geschmack etwas dabei. An der Langen Nacht werden die Sammel-, Dauer- und Sonderausstellungen angereichert mit einem facettenreichen Rahmenprogramm aus Führungen, Performances, Konzerten, Lesungen sowie köstlichen kulinarischen Angeboten. Nachfolgend Tipps fürs «Zürich West»-Gebiet. Die Organisatoren empfehlen «vorzuschlafen, denn die Nacht wird lang».

Erstmals öffnen an der diesjährigen Langen Nacht zehn Museen bereits um 18 Uhr. So die drei Museen im Löwenbräukunst, Kunsthalle Zürich, Migros Museum für Gegenwartskunst und Luma Westbau, die um 18 Uhr mit einem Workshop mit dem Titel «Inszeniere dich als Kunstfigur» zum Warm-up einladen.
Studentenarbeiten in der Kirche

Das Programm im Landesmuseum Zürich stimmt auf die nächste grosse Ausstellung, «Imagine 68», ein. Seis mit Musik, speziellen Führungen oder mit Filmen – das Jahr 1968 steht im Zentrum.

Als Gast heisst die Lange Nacht die Johanneskirche an der Limmatstrasse willkommen, in der Studierende der ZHdK verschiedene Arbeiten präsentieren, in denen sie einen Bezug zum Stadtkreis schaffen. Die Ausstellung wird an der Langen Nacht durch Performances ergänzt.

Das Museum für Gestaltung ist dieses Jahr sowohl im Toni-Areal wie auch wieder an seiner Stammadresse an der Ausstellungsstrasse präsent. Wer es also seit der Wiedereröffnung im März noch nicht geschafft hat, die umsichtig renovierte grosse Halle zu besuchen, sollte diese Gelegenheit jetzt ergreifen. Weiter in Zürich West, im Toni-Areal, lädt das Museum zu aussergewöhnlichen Führungen ins Sammlungsarchiv ein (beschränkte Teilnehmerzahl).

Noch etwas weiter westlich öffnet das Schweizer Finanzmuseum seine Tür und lehrt uns in seiner Dauerausstellung auf ansprechende Art und Weise, den Finanzmarkt besser zu verstehen. Die aktuelle Sonderausstellung thematisiert 30 Jahre SMI. Mit einer Videoinstallation und einem interaktiven Vortrag lädt das Kunstprojekt LMXTX zudem zum Kunsterwerb ein.

Bei Nacht ist ein Besuch des Palmen- und Tropenhauses der Stadtgärtnerei in Albisrieden ein besonderes Erlebnis. Führungen zur Sonderausstellung «Grün am Bau» zeigen auf, wie sich Pflanzen an Dächern und Fassaden breitmachen können.
Auch der Friedhof gehört nachts nicht zu den ersten Adressen, die man normalerweise besucht. Das Friedhof Forum widmet sich in seiner aktuellen Ausstellung «Die letzte Ordnung. Tote hinterlassen Dinge» dem, was bleibt, wenn ein Mensch geht. Zudem wird mit «Heart of a Dog» von Laurie Anderson eine Film-Trouvaille gezeigt.

Auf der Website die Route planen

Dafür, dass die Wege zu den Museen kurz bleiben, sorgt einmal mehr die VBZ mit den Museum-Bus-Shuttles, die ab 19 Uhr auf sechs Linien ab Hechtplatz in alle Richtungen ausschwärmen. Allein in der Zürcher Innenstadt findet man fast 20 Museen. Wer also seinen Radius kleinhalten will, kann gut von einer Limmatseite zur anderen und zurück wechseln. Ein Abstecher zum Kunsthaus am Heimplatz und zum FCZ-Museum am Stauffacher komplettiert die Tour.

Auf der übersichtlichen Website www.langenacht.ch kann man seine nächtliche Entdeckungsreise im Vorfeld planen. Die Museen laden zudem ein, seine Eindrücke und Erlebnisse auf Social Media über #langenacht18 zu teilen und so eine bunte Bildergalerie mitzugestalten. (pd. / Foto: Florian Bachmann)



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 15. November 2018
Zürich 2 vom 15. November 2018
Zürich Nord vom 15. November 2018
Zürich West vom 15. November 2018
Küsnachter vom 15. November 2018
Küsnachter Amtlich vom 15. November 2018

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger