Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
13.09.2018
Küsnachter, Küsnachter Amtlich

Blindgänger sorgte für Schreckensmoment


Glücklicherweise war die Fliegerbombe unscharf. Foto: Kantonspolizei Zürich

Vergangene Woche ist bei Gartenarbeiten im Bereich des Alterswohnheims Sonnenhof eine unscharfe Fliegerbombe aufgefunden worden.

Die Meldung, wonach bei Gartenarbeiten ein Blindgänger zum Vorschein kam, ging am Dienstag letzer Woche, um 14.45 Uhr, bei der Kantonspolizei Zürich ein. Die ausgerückten Einsatzkräfte sperrten daraufhin das Gebiet im Umkreis von 100 Metern ab. Die angrenzenden Liegenschaften – unter anderem auch die Bewohner des Alterswohnheims Sonnenhof an der Lerchenbergstrasse – wurden in Sicherheit gebracht.
Die ebenfalls ausgerückten Spezialisten des Kompetenzzenrums für Kampfmittel- und Minenräumung (Kamir) und des Forensischen Instituts konnten um 17.30 Uhr Entwarnung geben: Beim Blindgänger handelte es sich um eine 25 Kilogramm schwere, unscharfe Fliegerbombe von 70 Zentimeter Länge, welche in den Jahren 1938/39 von der Schweizer Armee zu Übungszwecken verwendet worden ist. Gemäss Polizeiangaben ist unklar, wie der Blindgänger nach Küsnacht gekommen ist. Der Sprengkörper, welcher zwar mit einem Zünder ausgerüstet war, im Innern aber keine Sprengmittel beinhaltete, wurde zu weiteren Abklärungen ins Kamir-Kompetenzzentrum nach Spiez überführt.
Vor Ort im Einsatz waren auch ein Helikopter, Sanitätsfahrzeuge, die Kommunalpolizei, die Küsnachter Feuerwehr sowie der Sicherheitsvorsteher Martin Wyss. (ks.)



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 20. September 2018
Zürich 2 vom 20. September 2018
Zürich Nord vom 20. September 2018
Zürich West vom 20. September 2018
Küsnachter vom 20. September 2018
Küsnachter Amtlich vom 20. September 2018

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger