Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
03.10.2018
Zürich West

Aus dem Aufenthaltsraum auf den Walensee blicken


Seit 1968 weht die Altstetter Fahne in Oberterzen am Ferienhaus, das der Turnverein erstellt hatte. Foto: zvg.

Der Turnverein Altstetten besitzt in Oberterzen ein Ferien- und Lagerhaus mit 50 Betten. Nun feierte man das 50-Jahr-Jubiläum und gleichzeitig den Umbau.

Es begann mit einem Auftrag der Generalversammlung, als Ersatz für das Ski- und Ferienhaus «Gigereggli» ein anderes Objekt oder ein geeignetes Grundstück zu suchen. So unternahmen Edi Bickel, Hansruedi Gisler, Fritz Goll, Jakob Gremli und Gustav Eigensatz verschiedene Besichtigungsfahrten. Schlussendlich waren sie sich dann einig, in Oberterzen, oberhalb des Walensees, im Einzugsgebiet der Flumserberge, den Standort für ein Ski- und Ferienhaus gefunden zu haben. An der ausserordentlichen Generalversammlung vom 21. September 1964 wurde dem Kauf des Grundstücks in Oberterzen zugestimmt und am Pfingstwochenende vom 3. Juni 1968 offizielle eingeweiht.

8000 Stunden Fronarbeit

Dazwischen lag viel Arbeit. Die Vereinsmitglieder des Turnvereins Altstetten haben während 13 Monaten jedes Wochenende Fronarbeit geleistet. Dabei sind von 143 Mitgliedern über 8000 Stunden zusammengekommen, für die heutige Zeit unvorstellbar. An der Einweihung nahmen Vertreter des Gemeinderats von Quarten sowie des Ortsbürgerrats von Oberterzen teil. Der Höhepunkt dieser Feier war der Aufzug der neuen Altstetter Fahne, die symbolisch durch alle Mitglieder, welche Frondienstarbeit geleistet hatten, gehisst wurde. Begleitet wurde dieser Fahnenaufzug von einem Marsch der Musikgesellschaft Walensee. Es entstand ein Ski- und Ferienhaus mit 50 Schlafplätzen, das sehr komfortabel ist. Das Haus ist in den letzten 50 Jahren gut unterhalten worden. Immer wieder wurden Sanierungen und Reparaturen durchgeführt, die durch die Obmänner des Hauses organisiert wurden. Aufgrund einer notwendigen Sanierung der Terrasse wurde nun die Gelegenheit wahrgenommen, die Terrasse durch eine Erweiterung des Aufenthaltsraums zu ersetzen. Ausserdem wurden zusätzliche Duschen eingebaut. Somit konnte am Wochenende vom 22. und 23. September nicht nur das 50-Jahr-Jubiläum gefeiert werden, sondern auch die Einweihung des Erweiterungsbaus. Vom Aufenthaltsraum aus hat man nun einen grandiosen Blick auf den Walensee und die Kurfirsten.

Haus kann gemietet werden

An dieser Jubiläumsfeier hat wiederum der Gemeindepräsident von Quarten teilgenommen. Der Jubiläumsansprache durch Peter Frei, Präsident des Turnvereins Altstetten, und Andreas Nievergelt, Obmann des Turnerhauses, haben viele Ohren zugehört. Dem ersten Obmann des Turnerhauses, Edi Bickel, hätte das volle Haus mit der bunten Turnerschar, die vier Generationen umfasste, bestimmt gefallen.

Das Turnerhaus kann auch von Dritten für Lager, Ferien und Feiern unter www.turnerhaustva.ch gemietet werden. Die Region Walensee, Flumserberg und Heidiland bietet im Sommer und im Winter tolle Möglichkeiten für Familien, aktive Geniesser und Sportbegeisterte. (e.)



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 19. September 2019
Zürich 2 vom 19. September 2019
Zürich Nord vom 19. September 2019
Zürich West vom 19. September 2019
Küsnachter vom 19. September 2019
Küsnachter Amtlich vom 19. September 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten