Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
04.10.2018 Von: Béatrice Christen

Küsnachter, Küsnachter Amtlich

Küsnachter «Beiz» ist erneut in TV-Sendung


Björn Hilmert vor der Steinburg-Pergola, aus deren Trauben Grappa gekeltert wird. Foto: Béatrice Christen

«Mini Beiz, dini Beiz» heisst die Sendung des Schweizer Fernsehens, in der jeweils fünf Stammgäste ihr Lieblingsrestaurant vorstellen. Das Seerestaurant Steinburg in Küsnacht ist nächste Woche zum zweiten Mal dabei, und zwar in der Siegerstaffel.

Hinter dem Seerestaurant Steinburg in Küsnacht stehen seit rund zwei Jahren Björn Hilmert und ein engagiertes Team. Vor einigen Monaten gewann die kulinarische Oase den ersten Preis im Rahmen der Fernsehsendung «Mini Beiz, dini Beiz». Björn Hilmert freut das und er erzählt: «Unser Stammgast Stefan Locher hat die Steinburg ins Fernsehen gebracht. Mit dem geschmorten Kalbsbäggli haben wir gepunktet und die Staffel und damit auch tausend Franken gewonnen.»

Siegerstaffel am Mittwoch
Nächste Woche wird die Steinburg erneut im Fernsehen auftreten, und zwar in der Siegerstaffel von «Mini Beiz, dini Beiz». Björn Hilmert erzählt: «Ich freue mich riesig, dass wir erneut Spezialitäten aus der Steinburg- Küche vorstellen dürfen. Küchenchef Mark Weber und ich haben gemeinsam ein schönes Menü kreiert. » Nach dem Steinburg Royal zum Apéro folgt als Vorspeise «der vielseitige Lachs». Zum Hauptgang lädt anschliessend das «steinbürgerliche Schwein» zum Geniessen ein. Was genau sich hinter diesen Köstlichkeiten verbirgt, sei hier nicht verraten.

Ernsthafte Konkurrenz
n der gleichen Woche werden im Schweizer Fernsehen die Menüs der anderen Sieger ausgestrahlt. Neben der Steinburg sind das der White Elefant und das Restaurant Adlisberg aus Zürich sowie der Löwen Meilen und das Cinque Terre in Uetikon a.S. Die Sendung wurde bereits vor einigen Wochen aufgenommen, ausgestrahlt wird sie aber erst nächste Woche. Wer Lust hat, kann am Mittwoch, 10. Oktober, um 18.15 Uhr die Sendung über die Steinburg am Schweizer Fernsehen verfolgen und allenfalls das vorgestellte Menü oder andere Steinburg-Köstlichkeiten später im Seerestaurant geniessen. Übrigens: Die einzelnen Sendungen von «Mini Beiz, dini Beiz» werden jeweils am nächsten Tag um 12.15 ein zweites Mal ausgestrahlt. Wer von den fünf Restaurants der Siegerstaffel von «Mini Beiz, dini Beiz» in Bezug auf Ambiance, Essen und Preis die meisten Punkte erhalten wird, sei hier nicht verraten. Fact ist, dass die Steinburg-Crew und ihr Stammgast, der Augenarzt Stefan Locher, sich – nach dem letzten Erfolg – erneut Hoffnungen auf den Sieg machen.



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 19. September 2019
Zürich 2 vom 19. September 2019
Zürich Nord vom 19. September 2019
Zürich West vom 19. September 2019
Küsnachter vom 19. September 2019
Küsnachter Amtlich vom 19. September 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten