Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
28.11.2018
Zürich West

Weihnachtsmarkt mit 80 Ständen für Hunde


Roberto Cazzato, hier mit Dalmatinerhündin Luna, organisiert den Markt. Foto: ch.

Der Hundeweihnachtsmarkt lockte ein breites Publikum und eine grosse Schar Vierbeiner ins Albisgüetli. Das Angebot war enorm, die Aussteller zahlreich, und der Organisator zeigt sich zufrieden mit dem Erfolg.

Béatrice Christen

Hinter dem Hundeweihnachtsmarkt «Merry Woofmas», welcher am Sonntag im Albisgüetli stattfand, steht Roberto Cazzato. «Zürich West» hat ihn mit seiner Dalmatinerhündin Luna angetroffen. Er möge Hunde und wolle mit dem Anlass anderen Hundefreunden eine Freude bereiten. Das ist ihm offensichtlich gelungen, Gedränge und Interesse waren gross, es wimmelte von Besuchern mit ihren Vierbeinern.

Es ist das zweite Mal, dass «Merry Woofmas» durchgeführt wurde. Der erste Weihnachtsmarkt dieser Art fand in Rümlang statt. Roberto Cazzato sah sich aber gezwungen, eine grössere Lokalität zu suchen, da die Besucherschar immens war. Er betont: «Das Albisgüetli ist ideal für den Anlass. An rund 80 Ständen präsentieren Aussteller und Ausstellerinnen aus der Schweiz auf einer Fläche von tausend Quadratmetern ihre Dienstleistungen und Produkte.» Das Angebot war breit gefächert. Neben Hundefutter, Decken, Betten, Mänteln für die sportlichen Vierbeiner gehörten mit Strass verzierte Kleidungsstücke für kleinere Hunde sowie passende Leinen und Halsbänder in allen Farben dazu. Für ein weihnachtliches Hundefoto sorgte ein Fotograf. Cazzato freut sich über dessen Engagement, der ohne Honorar arbeitete. Die Besitzer der abgelichteten Vierbeiner hatten die Möglichkeit, eine Spende zu hinterlassen. Diese kommt nach dem Hundeweihnachtsmarkt einem gemeinnützigen tierischen Zweck zugute.

Angebote von Krankenversicherungen für die Vierbeiner, ein Verleih von hundegerecht eingerichteten Wohnmobilen oder Schmuckstücke für den Hund und seine Besitzer: All das und noch viel anderes gehörte zum Angebot im Albisgüetli. Doch nicht nur die Palette der Produkte und Dienstleistungen rund um den besten Freund des Menschen war abwechslungsreich. Auch der Querschnitt durch die Hunderassen, deren Vertreter Frauchen oder Herrchen begleiten durften, war äusserst vielseitig. Neben dem Mini-Chihuahua spazierten Pudel, Möpse, ein stolzer Afghane und zahlreiche Mischlinge zwischen den Ständen hindurch.



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 13. Dezember 2018
Zürich 2 vom 13. Dezember 2018
Zürich Nord vom 13. Dezember 2018
Zürich West vom 13. Dezember 2018
Küsnachter vom 13. Dezember 2018
Küsnachter Amtlich vom 13. Dezember 2018

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger