Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
06.02.2019 Von: Christina Brändli

Züriberg

Harmonie Oberstrass feiert 120 Jahre


Volles Haus am ersten Konzert des Musikvereins Harmonie Zürich-Oberstrass – in neuer Uniform –im neuen Jahr. Foto: Christina Brändli

Ein besonderer Jahrestag verlangt nach einer angemessenen Feier. Den festlichen Auftakt machte am vergangenen Wochenende das jährliche Unterhaltungskonzert im Kirchgemeindesaal Paulus.

Das erste Konzert im 2019 zeigt sich modern, abwechslungsreich und auch etwas nostalgisch. «Wir haben die 120 Jahre alte Vereinsgeschichte zum Anlass genommen, musikalisch eine Reise durch die letzten 12 Jahrzehnte mit 12 dazu passenden Stücken einzustudieren», erzählt Marcel Stöckli, Präsident des Vereins. Vom «Tiroler Adler»-Marsch, passenderweise das erste Stück im Musikarchiv des Vereins, hin zu Frank Sinatras «Love and Marriage», das die Zuhörer zu Al Bundy auf das Sofa der Kultserie «Eine schrecklich nette Familie » beamt, weiter zu «Charleston Darling», das die Zuhörer zurück in die Zwanziger zieht, nur um gleich wieder mit den Rolling Stones und «I Can Get No Satisfaction» durch die Zeit ins Hier und Jetzt zurückzustürmen, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Abend für Musiker und Zuhörer
Nach der Hommage an den verstorbenen King of Pop Michael Jackson, dessen Todestag sich 2019 zum zehnten Mal jährt, wird es mit dem Hit «No Roots» von Alice Merton modern. Traditionelle Blasmusik im Einklang mit zeitgemässer Unterhaltungsmusik. Eine Mischung die seit je ihr Publikum findet und mitreisst: «So weit ich weiss und ganz sicher, seit ich dabei bin, war das eigentlich immer so», sagt Stöckli.
Der Verein richtet sich bei der Auswahl der Stücke ganz nach dem Geschmack der Musikerinnen und Musiker, verrät er weiter: «Wir sind davon überzeugt, dass das Ergebnis umso besser wird, je lieber man die Stücke auch spielt.» Im Vordergrund steht für den Musikverein Harmonie Zürich-Oberstrass nicht die Perfektion ihres Tuns, sondern dass Musiker und Publikum die Auftritte gleichermassen geniessen. Stolz präsentiert sich der Musikverein Harmonie Zürich- Oberstrass in seinen neuen Uniformen dem erwartungsvollen Publikum. Die Auffrischung, welche die neue Uniform in den Verein bringt, ist ein «netter Nebeneffekt», sagt Stöckli, doch geht es in erster Linie darum, dass jedem Musikanten eine moderne passende Uniform zur Verfügung gestellt werden kann. Nach 20 Jahren sind die damals massgeschneiderten Stücke auch nicht mehr ganz so einfach an neue Mitglieder anzupassen. Das Besondere an der neuen «Berufskleidung»: «Der Stoff wurde exklusiv für uns gewebt und wird vom Schneider an keinen anderen Musikverein verkauft. Dadurch ist das sozusagen unsere Farbe», meint Stöckli nicht ohne Stolz. Nachdem sich ein eigens für diesen Zweck zusammengesetztes Team intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt hatte, fiel die Entscheidung schliesslich gemeinsam. «Grösster Streitpunkt war die Frage: Fliege oder Krawatte?», schmunzelt Marcel Stöckli. Welche Variante die Wahl für sich entscheiden konnte, sehen Sie auf den Bildern.

Fokus auf weitere 120 Jahre
Trotz dem Jubiläum unterscheidet sich das Programm für 2019 kaum von anderen Jahren: «Unser Fokus liegt klar auf der Zukunft. Wir wollen weiterhin vor allem Freude an der Musik haben und unsere Leidenschaft dem Publikum präsentieren», sagt Stöckli. Der begeisterte Applaus an diesem Samstagabend beweist: Der Musikverein hat noch viele Jahre vor sich.



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 25. April 2019
Zürich 2 vom 25. April 2019
Zürich Nord vom 25. April 2019
Zürich West vom 25. April 2019
Küsnachter vom 25. April 2019
Küsnachter Amtlich vom 25. April 2019

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten