Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
27.02.2019 Von: Pia Meier

Zürich Nord

Sonntagsball auf dem Heuboden im GZ Schindlergut


Rich Man’s Kitchen Orchestra, das am 3. März zum 1. Sonntagsball im Schindergut aufspielt. Foto: zvg.

Es gab Zeiten, da wurde an Sonntagen nachmittags bis in den Abend hinein getanzt. An fünf Sonntagen von März bis Juli kann diese Tradition auf dem Heuboden im GZ Schindlergut neu entdeckt werden. Galotti on the Road macht es möglich.

Der Heuboden im GZ Schindlergut ist gross, hoch und wenig genutzt. «Für mich ist der Heuboden ein ländlicher Ort», hält Klaus Hersche von Galotti fest. Der Raum habe auch eine gute Akustik. An Sonntagen wird er allerdings noch zuwenig genutzt, wie Philipp Heger vom GZ Schigu bedauert. Das soll sich nun ändern. «Kind und Kegel haben an fünf Sonntagen Gelegenheit, auf dem Heuboden zu tanzen und etwas zu trinken», offeriert Klaus Hersche. Am ersten Sonntag im Monat vom 3. März bis 7. Juli kann man sich dort dem Tanz hingeben. Jung und Alt sind eingeladen, in gepflegter und geselliger Atmosphäre zu Live-Musik des Rich Man’s Kitchen Orchestra, des Appenzeller Echos und der Formation Altfrentsch zu tanzen. Teilnehmen können alle. Menschen aus dem Quartier, aber auch Auswärtige. Es sei erwünscht, aber keine Bedingung, dass die Leute – Kinder und Erwachsene – in passender Kleidung erscheinen. Dass der Anlass in einem Gemeinschaftszentrum stattfindet, hat noch einen weiteren Grund. «GZ sind im Quartier stark verankert und sie sind für alle Menschen da», betont Hersche. Deshalb arbeite Galotti gerne mit diesen Institutionen zusammen.

Der Heuboden des Schinderguts kann aber auch für andere Anlässe genutzt werden. «Interessierte Leute können zu uns kommen und hier etwas organisieren», betont Heger. Zurzeit finden auf dem Heuboden Vorträge, Lesungen, Flohmärkte und anderes statt. Der Sonntagsball sei auch eine Art Test, um herauszufinden, ob ein solcher Anlass auf dem Heuboden funktioniere oder nicht, so Philipp Heger.

Galotti
Galotti ist eine einzigartige und erstmalige Idee in der Schweiz. Es ist eine Plattform für Profimusiker sowie Musikliebhaber aller Schichten, Generationen und Nationen. Musiziert wird in Kursen und Workshops im Musiklab, an Konzerten im Klub und mit Projekten und Programmen on the Road. Mit Musik aus aller Welt kommt Galotti zu Menschen nach Hause, in die Nachbarschaft, ins Quartier. Mit Bands, Ensembles, Orchestern und Chören, mit Jam- und anderen Sessions, mit Kursen, Coachings und mit Workshops, traditionell und experimentell, Anlässe von Galotti on the road fanden bereits in verschiedenen Quartieren statt. Galloti wird weitergeführt. So ist zum Beispiel auf der Guggach-Brache für nächstes Jahr eine Aktion geplant. GZ Schindlergut, Kronenstrasse 12.

 



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 19. September 2019
Zürich 2 vom 19. September 2019
Zürich Nord vom 19. September 2019
Zürich West vom 19. September 2019
Küsnachter vom 19. September 2019
Küsnachter Amtlich vom 19. September 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten