Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
13.03.2019 Von: Pia Meier

Zürich Nord

ZVV plant weitere Verbesserungen auf der Buslinie 80 zur ETH


Die Busse der Linie 80 sind morgens chronisch überfüllt. Foto: pm.

Die Linie 80 soll ab Dezember in den Stosszeiten durchgehend im 6-Minuten-Takt verkehren, auch während der Semester- und Sommerferien. Am Morgen soll der dichtere Fahrplan bis 9.30 Uhr verlängert werden.

Die Busse der Linie 80 zur ETH Hönggerberg sind trotz der Einführung des 6-Minuten-Taktes zu Stosszeiten im Herbst 2018 überlastet. Nun sind weitere Verbesserungen vorgesehen. Die Buslinie soll gemäss dem bis Ende März öffentlich aufliegenden Fahrplanentwurf 2020/2021 von Montag bis Freitag in den Stosszeiten neu durchgehend im 6-Minuten-Takt verkehren, das heisst auch während der Semester- und Sommerferien, was bisher nicht der Fall war. Am Morgen wird der dichtere Takt darüber hinaus bis ungefähr 9.30 Uhr verlängert. Damit entspricht der ZVV einem Wunsch der ETH und der Quartiere Höngg und Affoltern.

Seit Beginn des Herbstsemesters 2018 fahren die VBZ mit zusätzlichen 80er-Bussen auf den Campus Hönggerberg. Die ETH finanziert die Zusatzfahrten auf eigene Kosten. Nun werden die bisher durch die ETH finanzierten Kurse der Linie 80 ins Verbundangebot übernommen.

Später soll auf der Linie 80 auf elektrische Busse umgestellt werden. Diese bieten mehr Platz als die bisherigen Busse.



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 21. März 2019
Zürich 2 vom 21. März 2019
Zürich Nord vom 21. März 2019
Zürich West vom 21. März 2019
Küsnachter vom 21. März 2019
Küsnachter Amtlich vom 21. März 2019

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten