Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
14.03.2019 Von: Manuela Moser

Küsnachter, Küsnachter Amtlich

Alle Vorstandsmitglieder wurden bestätigt


Der Herrliberger Vorstand: Daniel Bazzi, Philippe G. Chevroulet, Manuela Wahlen, Yvonne Bont und Sandra Peter (es fehlte: Tobias Huber). Foto: Manuela Moser

Am vergangenen Freitag trafen sich die Gewerbler zur 65. Versammlung im Zehntensaal der Vogtei in Herrliberg. Ihre Präsidentin Yvonne Bont sitzt seit letzter Woche auch im Vorstand des Gewerbeverbands Bezirk Meilen.

Gewerbeversammlungen seien so interessant wie eine Fernsehdokumentation über das Schlafverhalten von Fischen. Das meinte Gemeindepräsident Gaudenz Schwitter (FDP) eingangs der GV zu den versammelten fast hundert Gewerblern in Herrliberg. Damit hatte er die Lacher auf seiner Seite. «Man kommt vielmehr an eine Generalversammlung, um das Gesellige zu pflegen», sagt er weiter. Und: Seine Aussage bestätigte sich. Schliesslich dauerte das Zusammensein bis Mitternacht.
Zuerst aber war es an der Zeit für Grussworte, nach dem Gemeindepräsidenten auch die des «höchsten Gewerblers », des Präsidenten des Gewerbeverbands Bezirk Meilen und Kantonsrats Peter Vollenweider (FDP). Daneben wurden auch Theresia Weber (SVP), ehemalige Kantonsrätin und Vorstandsmitglied des Gewerbeverbands Bezirk Meilen, und die Gemeinderäte Thomas Dinkel (FDP) und Hansjürg Zollinger (Gemeindeverein) begrüsst. Vorstandskassier Philippe G. Chevroulet erläuterte das Budget und konnte seine Bedenken wegen der Märkte nicht verbergen. «Die Einnahmen bei den Verkäufen gingen um 2000 Franken zurück, das macht mir Sorgen», meinte er. Dennoch erzielte man mit der Rechnung fast eine Punktelandung. Budgetiert waren 6090 Franken Verlust, tatsächlich schliesst die Rechnung mit 810 Franken mehr, also mit minus 6900 Franken.

«Eine Verbindung schaffen»
Präsidenten Yvonne Bont, die vergangene Woche in den Vorstand des Gewerbeverbands Bezirk Meilen gewählt worden war, ging in ihrem Jahresbericht schliesslich auf die Frage «Was macht ihr eigentlich im Gewerbeverein?» ein. «Wir schaffen Rahmenbedingen und sind gegen Gebühren. » Aber persönlich bedeute ihr der Gewerbeverein viel mehr. «Wir schaffen eine Verbindung zwischen Dorf und Gewerbe. » Es erschrecke sie, dass es Leute im Dorf gebe, die noch nie an einem Markt eingekauft hätten. «Da will ich als Präsidentin den Finger draufhalten.» Schliesslich wurde der Vorstand einstimmig wiedergewählt, Einen Rücktritt gab es bei den Delegierten, Jürg Meier, dafür wurden gleich zwei Neue bestätigt: Marianne Martens und Ernst Freitag. Geehrt wurde Jost Schatt, der sei 30 Jahren dieses Amt ausführt: «Der beste Job der Welt», wie er nachher sagte. «Man lernt Bundes- und Regierungsräte kennen, pflegt seine Geschäftsbeziehungen und hat ein Gratisnachtessen. »
Zum Schluss durfte Markus Kaiser den FC Herrliberg ins rechte Licht rücken und Werbung machen für seine 420 drippelnden Juniorinnen und Junioren.



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 20. Juni 2019
Zürich 2 vom 20. Juni 2019
Zürich Nord vom 20. Juni 2019
Zürich West vom 20. Juni 2019
Küsnachter vom 20. Juni 2019
Küsnachter Amtlich vom 20. Juni 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten