Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
08.05.2019 Von: Carole Bolliger

Züriberg

Witikon gibt ein grosses Fest mit 80 Events und rund 300 Kulturschaffenden – gratis


Peter Nuss (Kultur und Gastronomie), Heinz Weyermann (Präsident Verein Meyerhofscheune) und Rolf Baumgartner (OK-Präsident) stehen vor der Meyerhofscheune und freuen sich auf das «Kultour Fest». Foto: Carole Bolliger

Das «Kultour Fest» Witikon nimmt Formen an: Das Programm steht. Alle Künstler sind gebucht. Morgen wird der umfangreiche Festführer in alle Briefkästen verteilt. Die Organisatoren freuen sich auf den kulturellen und kulinarischen Hot-Spot, der am 21. Juni stattfindet.

Witikon hat gleich mehrere Gründe, um ein grosses Fest zu veranstalten: Die renovierte Meyerhofscheune wird eröffnet, die Bauerei an der Witikonerstrasse bis zur Looren-Kreuzung ist bald fertig, die Renovation des Schulhauses Looren und die Erweiterung des Altersheims Wiesliacher sind zu Ende. «Das und vieles mehr wollen wir mit einem grossen Fest begehen », sagt Rolf Baumgartner. Er ist Initiant und Leiter des OK des grossen Fests, das am 21. Juni in ganz Witikon über die Bühne geht. Baumgartner ist aber auch noch Präsident des Vereins Kultur Netz Witikon, der extra für den Grossanlass gegründet wurde. «Wir gehen im Kulturbereich neue Wege», sagt er. Denn der Verein wurde zwar für das «Kultour Fest» gegründet, wird aber auch danach weiterbestehen und für verschiedene kulturelle Anlässe verantwortlich sein.

Mehr als 80 Veranstaltungen
Insgesamt zehn Standorte stehen am Festtag den Besuchern zur Verfügung; die Kulturschüür Eierbrecht, die reformierte und katholische Kirche, das Restaurant Crown of India, die Pestalozzi- Bibliothek, das GZ, die Meyerhofscheune, die Tertianum Residenz Segeten, das Oekas Wiesliacher, das Pflegezentrum und der Aussenraum Unterdorf. Damit die rund 100 Meter Höhendifferenz zwischen den verschiedenen Standorten, die einen Rundgang bilden, kein Problem werden, haben die Verantwortlichen einen Extrabus organisiert, der im 20- Minutentakt die Runde abfahren wird. Die Betriebszeit des Busses 91 wird bis 23.30 Uhr verlängert, und für Betagte oder Behinderte offeriert der Verein Senioren für Senioren einen speziellen Fahrdienst.
Die Gäste haben die Qual der Wahl und können aus über 50 verschiedenen Attraktionen und mehr als 80 Veranstaltungen wählen. Etwa 300 Kulturschaffende – alle sind aus Witikon oder haben einen engen Bezug zum Quartier – präsentieren ihre Kunstwerke und ihr Schaffen. Musik, Tanz, Ballett, Gesang, Theater, Comedy, Literatur, Kunst, Ausstellungen, Vernissagen und Führungen. Die Palette ist gross. Peter Nuss, verantwortlich für Kultur und Gastronomie, hatte sich anfangs Sorgen gemacht, wie er diese zehn Standorte mit Kultur füllen sollte. «Doch wir wurden total überrascht, ich habe das Quartier unterschätzt », sagt er. Er freut sich, dass sich so viele Kulturschaffende bereit erklärt haben, mitzumachen. Zwischen 500 und 600 Freiwillige stehen an diesem Tag im Einsatz.

Programm für Gross und Klein
Das Programm bietet etwas für jeden: für Vierjährige genauso wie für Senioren am Rollator. Da das Fest schon um 15 Uhr losgeht, haben die Schulkinder ausnahmsweise am Nachmittag frei. Für die kleinsten Besucher gibt es ein Musikmärchen, ein Kasperlitheater oder ein Konzert des Kinderchors Witikon. Kinderkrippen offerieren Gratisbetreuung für Kinder bis acht Jahre, damit die Eltern sich in Ruhe den einen oder anderen Event anschauen können.
Den Jugendlichen stehen unter anderem spannende Führungen in der Kulturschüür Eierbrecht, Kreativ- Sein mit Petra Schöb, ein Menschentöggelikasten oder Theaterluft -Schnuppern zur Verfügung. Für alle interessant, wenn wahrscheinlich auch interessanter für die Erwachsenen, dürften verschiedene Konzert sein. So spielt zum Beispiel das Anny Weiler-Trio Swing-Sing, das Witiker Duo mit Johan Slatteby spielt easy listening covers, wer erfahren will, wie eine Orgel funktioniert und tönt, kann dies in der reformierten Kirche tun, oder Yen Han bietet Ballett auf höchstem Niveau. Ein Höhepunkt im Programm dürfte die Konzertaufführung der Krönungsmesse von W.A. Mozart mit dem Witiker Kirchenchor in der katholischen Kirche sein. Die Taxi- Dancers im Oekas Wiesliacher bringen nicht nur Senioren zum Tanzen, und das Kammerorchester Witikon unter Leitung von Arthur H. Lilienthal nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch die Jahrhunderte. Sieben einheimische Schriftsteller lesen aus ihren Werken, und an sechs Ausstellungen sind verschiedene Kunstwerke von Witiker Künstlerinnen und Künstlern zu sehen. Auch für abwechslungsreiche Gastronomie ist gesorgt. Elf Gastronomie- Betriebe bieten ein attraktives Angebot: von italienisch über mediterran oder Wiener Küche bis hin zu Schweizer Küche und Grill-Spezialitäten, steht für jeden Besucher etwas auf der Menükarte. Die Verantwortlichen wollen einheitliche und faire Preise für das Kulinarische, für das kulturelle Programm bezahlen die Gäste nichts. Finanziert wird das Fest, das ein Budget im sechsstelligen Bereich hat, durch Sponsoring und Werbung, Förderbeiträge von Stadt, Kanton, Stiftungen und Privaten. Jeder der Standorte hat zusätzlich noch sein eigenes Budget.

Meyerhofscheune öffnet Tür
Gleichzeitig mit dem «Kultour Fest», das am 21. Juni, um 15 Uhr startet, wird die Meyerhofscheune eröffnet, die in den letzten Monaten renoviert und saniert wurde (mehr dazu in einer späteren Ausgabe dieser Zeitung).
Die Verantwortlichen um Rolf Baumgartner freuen sich auf einen unvergesslichen Anlass, der Witikon für einen Tag zu einem kulturellen und kulinarischem Hot-Spot machen wird. Ab morgen Freitag werden die frischgedruckten Festführer mit dem ganzen Programm und allen wichtigen Informationen in alle Briefkästen in Witikon verteilt.



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 17. Oktober 2019
Zürich 2 vom 17. Oktober 2019
Zürich Nord vom 17. Oktober 2019
Zürich West vom 17. Oktober 2019
Küsnachter vom 17. Oktober 2019
Küsnachter Amtlich vom 17. Oktober 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten