Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
22.05.2019 Von: Pia Meier

Zürich Nord

Seebacherplatz: «Ein Ort mit Kraft»


Die Catbrook Singers sangen Hits von anno dazumal. Foto: ep.

Die Seebacher haben ihre neue Piazza mit einem Fest offiziell eröffnet. Fürs Quartier und für die Stadt ist die Begegnungszone neben der Kirche Maria Lourdes der ideale Standort für einen Platz.

Am vergangenen Samstag herrschte auf dem Seebacherplatz ein buntes Treiben. Die Leute genossen den relativ warmen Tag mit Getränken und Esswaren und unterhielten sich mit Freunden und Bekannten. An den verschiedenen Ständen konnten Gestricktes, Fair-Trade-Produkte, Gebackenes und Kühles wie Glace oder Seebacher Bier gekauft werden. Zudem informierten verschiedene Institutionen über ihre Tätigkeiten. Auch für Kinder wurde gesorgt. Sie konnten zum Beispiel malen oder mit Seifenkisten einen Parcours fahren. Vor der Kirche Maria Lourdes traten verschiedene Gruppen auf wie die Catbrook Singers, Alphornbläser und die Stadtharmonie Zürich Oerlikon-Seebach. Ein besonderer Akt war die Segnung des Platzes.

Eine stattliche Gruppe Interessierter ging mit Peter Müller auf den Quartierrundgang. Erste Station war die Kirche Maria Lourdes.

Der richtige Ort für ein Zentrum
Offiziell begrüsst wurden die zahlreichen Festbesucherinnen und -besucher von Andreas Wüst, Präsident Quartierverein Seebach. Festredner war Stadtrat André Odermatt. «Dies ist ein Ort, der Kraft hat», betonte er. Es sei der richtige Ort für ein Zentrum. Dieser sei angemessen fürs Quartier. Das Piazza-Flair passe gut zum Tessiner Gneis, der vor Ort verwendet worden sei. Und um den Platz gebe es die Kirche, Läden, Kiosk und Restaurant und auf dem Platz Sitzmöglichkeiten. Auch Theo Schilter vom Vorstand Quartierverein, einer der Initianten des Platzes, zeigte sich zufrieden. «Ja, alle hatten grosse Freude.» Die Standbetreiber hätten gesagt, dass es bei ihnen sehr gut gelaufen sei. Und der Bevölkerung habe das Fest gezeigt, wie sie diesen Platz nutzen könne. Allerdings gebe es zurzeit keine konkreten Pläne, aber man sei offen für Ideen, so Schilter. Eine Idee sei die Verschiebung des Weihnachtsmarkts, der im und ums Gemeinschaftszentrum Seebach stattfindet, auf den Seebacherplatz.

Ist die neue Piazza aber tatsächlich gross genug für ein Quartier wie Seebach mit 25 000 Einwohnerinnen und Einwohnern? «Es ist ein Charakteristika von Seebach, dass es mehrere Plätze entlang der Schaffhauserstrasse gibt, wie den Emil-Oberhänsli-Platz, den Seebacherplatz und die Tramendstation», hielt Odermatt fest. Diese könnten unterschiedlich genutzt werden. Der Seebacherplatz eigne sich zum Beispiel besonders gut für Festivitäten und Konzerte.



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 19. September 2019
Zürich 2 vom 19. September 2019
Zürich Nord vom 19. September 2019
Zürich West vom 19. September 2019
Küsnachter vom 19. September 2019
Küsnachter Amtlich vom 19. September 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten