Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
30.05.2019 Von: Manuela Moser

Küsnachter, Küsnachter Amtlich

Eine Partei feiert ihren runden Geburtstag


Die SVP Küsnacht lud ein, die Gäste kamen. Am Sonntag verbrachten rund 150 Erwachsene und Kinder einen gemütlichen «Puurezmorge» auf der Forch.

Nach Küsnacht gekommen sei er wegen des Festredners «Köppi», sagt der Gast aus dem Kanton Aargau und schnappt sich noch ein Stück Käse vom reichhaltigen Zmorge-Buffet. Die örtliche SVP hatte in die Scheune der Familie Müller auf der Forch geladen, um ihren 100. Geburtstag zu feiern. Rund 150 Gäste sind gekommen, und bereits um 10 Uhr herrscht heiterer Betrieb.
Anwesend sind auch diverse Behördenvertreter, unter anderem die beiden «Ueli» aus dem Gemeinderat – Ueli Erb und Ueli Schlumpf. Letzterer macht sich an diesem Tag gar nützlich. Assistiert von SVP-Vorstandsmitglied Mik Schollenberger, brutzelt er die hofeigenen Spiegeleier. Anwesend ist auch Gemeindepräsident Markus Ernst, obwohl er als FDPler ein «Parteifremder» ist.

«Ohne Migration geht es nicht»
«Es freut uns – als Partei von Machern für Macher –, dass auch der Gemeindepräsident mit uns feiert», eröffnet schliesslich Ortspräsident Arnold Reithaar den offiziellen Teil. Und kündigt Ernst als «Redner mit spitzer Zunge» an. Ein Versprechen, das dieser sogleich einlöst. «Ganz ohne Migration geht es nicht», meint er launisch und verweist auf die beiden anwesenden SVP-Politgrössen Roger Köppel und Nina Fehr Düsel. Beide seien hierher gezügelt. Köppel, bemerkt er, nachdem Küsnacht in dessen «Weltwoche»-Gemeinderanking den ersten Platz belegte. «Fehr Düsel hat es etwas länger in Zürich ausgehalten, bis sie zu uns geflüchtet ist.» Die Lacher hat Ernst auf seiner Seite.
Der Gemeindepräsident spricht auch die besondere Verbundenheit von FDP und SVP in Küsnacht an. «Wir machen zusammen die deutliche Mehrheit aus.»
Sie fühle sich sehr wohl in Küsnacht, nimmt Kantonsrätin Fehr Düsel die Steilvorlage an, als sie vor das Mikrofon tritt. Die SVP stehe für traditionelle Werte wie Sicherheit. «Dies muss so bleiben, sonst wäre die Schweiz nicht mehr die Schweiz.»

Küsnacht im Freiheitskampf
Dann tritt Hauptredner und Nationalrat Roger Köppel auf die Bühne. Lakonisch bezeichnet er sich als «Küsnachter mit Migrationshintergrund». Er komme gerade von der kirchlichen Feier seines 10. Hochzeittages – Frau und Kinder sitzen jetzt auch auf den Festbänken. «Unser Leben wäre nicht so schön, wenn die SVP nicht 100 Jahre in Küsnacht gewirkt hätte. » Denn Küsnacht sei im Ringen um das Freiheitsverständnis des Kantons eine wichtige Gemeinde gewesen.
Es folgt ein geschichtlicher Exkurs ins Spätmittelalter, zum Zürcher Bürgermeister Hans Waldmann, «gegen den sich die Küsnachter gewehrt hatten, weil sie sich nicht von Zürich dominieren lassen wollten». Auch beim Ustertag 1830 gegen die Bevormundung der Landschaft durch die Stadt seien die Küsnachter vorn dabei gewesen. Den Engländern, lenkt Köppel zu den Tugenden der Schweiz über, seien 1950 im hiesigen Schulwesen zwei Dinge aufgefallen: der Gewerbefleiss, der gelehrt werde – «Schreiben, Lesen, nichts Abgehobenes» – und die Liebe zum Vaterland.
Zum Singen der Nationalhymne stehen die Gäste auf, und wer sie nicht ganz auswendig kann, darf spicken. Entsprechende Zettel liegen auf den Tischen bereit. «Wenn ich mich so umschaue, wie es hier kreucht und fleucht», sagt Köppel in Anspielung auf die vielen anwesenden Kinder, die zwischen den Festbänken herumwuseln oder sich auf dem Spielplatz draussen bei den Kleintieren vertun, «habe ich ein gutes Gefühl, dass es die SVP noch lange gibt.»



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 19. September 2019
Zürich 2 vom 19. September 2019
Zürich Nord vom 19. September 2019
Zürich West vom 19. September 2019
Küsnachter vom 19. September 2019
Küsnachter Amtlich vom 19. September 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten