Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
06.06.2019 Von: Béatrice Christen

Küsnachter, Küsnachter Amtlich

Er war mit Herzblut im «Rebberg»


Toni Muster verlässt seinen Arbeitsplatz mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Foto: Béatrice Christen

Nach 26 Jahren erfolgreicher Tätigkeit geht Geschäftsführer und Heimleiter der Senevita Im Rebberg – Toni Muster – in die Frühpension. Die Bewohner des Altersheims sind traurig. Er auch. Doch freut er sich gleichzeitig auf die geschenkte Zeit mit Frau und Hund.

In der Gemeinde Herrliberg können betagte Menschen im Alters- und Pflegeheim Senevita Im Rebberg ihren Lebensabend verbringen. Sie haben es gut: Der «Rebberg» ist ein besonderer Ort. Dort werden die Pensionäre noch persönlich und individuell betreut. Darum besorgt ist auch der 62- jährige Heimleiter, Toni Muster. Bis vor kurzem jedenfalls. Denn der Leiter des Alters- und Pflegeheims befindet sich seit vergangener Woche in Frühpension, und das zum Leidwesen der Bewohnerinnen und Bewohner.

Es begann im Rohbau
Die Tür zum Büro von Toni Muster stand für die Pensionäre und deren Angehörigen immer offen. Einzig wenn eine Besprechung angesagt war, schloss sie sich für kurze Zeit. Der Heimleiter hatte immer ein offenes Ohr für «seine» Bewohner und deren Angehörige. Als ausgebildeter Pflegefachmann HF im Bereich der Geriatrie war er bereits vor der Übernahme des «Rebbergs» in diesem Bereich tätig. Er erzählt: «Nachdem ich in der Kommission für das geplante Altersund Pflegeheim im Rebberg mitgearbeitet hatte, bezog ich den Rohbau desselben am 1. Dezember 1992.» Vor Ort habe es weder ein Telefon noch einen Computer gegeben. Um arbeiten zu können, liess Muster ein Telefon installieren und dislozierte den Computer inklusive Drucker von zu Hause in den Rebberg. «Die notwendigen Möbel bekam ich gebraucht aus der Nachbarschaft.»

Mit dem Büsi ins Altersheim
Am 1. April 1992 zog die erste Pensionärin im Rebberg ein. Toni Muster lacht und sagt: «Sie lebte vorher im benachbarten Eglihaus und kam mit dem Büsi unter dem Arm ins Altersheim.» Im Laufe der Zeit durfte Toni Muster immer mehr Bewohnerinnen und Bewohner im «Rebberg» begrüssen. Für ihn stand während 26 Jahren immer der zwischenmenschliche Kontakt im Vordergrund. Er nahm sich Zeit für die kleinen Probleme des Alltags, war aber auch dann zur Stelle, wenn Veränderungen und Grösseres bewältigt werden musste. Die Lebensqualität der einzelnen Bewohnerinnen und Bewohner lag Toni Muster immer am Herzen und dafür setzte er sich täglich ein.

Viele Menschen sterben gesehen
Er betont: «Es war eine schöne Zeit, ich durfte zahlreichen Menschen begegnen und Beziehungen zu ihnen aufbauen. Mein gut eingespieltes Team hat mich nach Kräften unterstützt.» Das sei immer so gewesen und sei auch so geblieben, als das Altersheim vor zwei Jahren mit der Senevita eine neue Trägerschaft bekam. Eine Veränderung für ihn war es in administrativer Hinsicht, nicht aber für die Pensionäre. «Ihre Lebensqualität im ‹Rebberg› ist gleich geblieben und dafür bin ich der Senevita dankbar». Auf die Frage, weshalb er sich zu diesem Zeitpunkt für die Rente entschieden hätte, sagt er traurig: «In letzter Zeit habe ich einige enge Freunde verloren. Diese Verluste haben mich zum Nachdenken und zum Schritt in die Frühpensionierung gebracht. » Er würde gerne das Leben gemeinsam mit seiner Frau geniessen, solange sie beide noch gesund sind.
«Wir haben ein kleines Haus in der Bretagne, wo wir uns künftig vermehrt aufhalten werden.» Doch auch der Labrador Gin profitiert zeitlich von der Frühpensionierung seines Herrn. Er ist speziell ausgebildet und spürt auf der Jagd oder im Zusammenhang mit Autounfällen verletzte Tiere auf. Sein Besitzer sagt: «Wir zwei sind als Team ‹Gin Toni( c)› bekannt und werden auch künftig gemeinsam ausrücken.»



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 22. August 2019
Zürich 2 vom 22. August 2019
Zürich Nord vom 22. August 2019
Zürich West vom 22. August 2019
Küsnachter vom 22. August 2019
Küsnachter Amtlich vom 22. August 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten