Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
12.06.2019 Von: Pia Meier

Zürich Nord, Zürich West

Velobrücke von Wipkingen in den Kreis 5


Der Lettenviadukt ist vom motorisierten Verkehr frei. Foto: zw.

Entlang der Wasserwerk-strasse zwischen Röhrenweg und Höngger-/Dammstrasse soll eine regionale Veloroute realisiert werden. Noch offen ist aber eine Velobrücke von der Wasserwerkstrasse in den Kreis 5.

Das Strassenbauprojekt Wasserwerkstrasse vom Röhrenweg bis zur Höngger-/Dammstrasse ist zurzeit öffentlich ausgeschrieben. Vorgesehen sind folgende Massnahmen: Umsetzung einer regionalen Veloroute, Anpassung der Trottoirbreiten, Trottoirüberfahrt im Bereich Dammstrasse, Umsetzung einer Baumallee, Neuanordnung der Parkplätze, Anpassung der öffentlichen Beleuchtung, Erneuerung des Strassenoberbaus und der Werkleitungen sowie Ausbau der Kanalisation. Vor kurzem machte «Zürich Nord» publik, dass an der Dammstrasse eine Haupt- und Komfortroute gemäss Masterplan Velo realisiert wird, weshalb elf Blaue-Zone-Parkplätze demarkiert wurden.

Velobrücke in den Kreis 5
Noch fehlt aber eine durchgehende Veloroute von Wipkingen in die Kreise 4 und 5. Die beiden Gemeinderäte Luca Maggi (Grüne) und Simon Diggelmann (SP) haben deshalb vergangene Woche eine Motion eingereicht. Sie beauftragen den Stadtrat, dem Gemeinderat eine kreditschaffende Weisung vorzulegen, welche eine durchgehende Velobrücke von der Wasserwerkstrasse bis zur Limmatstrasse und dem Lettenviadukt entlang dem Dammsteg und dem Dammweg vorsieht. Auch eine Abfahrtsrampe auf das Sihlquai sei einzuplanen. «Damit wird ein durchgehendes Velonetz zwischen Hardbrücke und Bahnhof Wipkingen sowie eine starke Verbesserung des Routennetzes von Wipkingen in die Kreise 4/5 und zum Hauptbahnhof geschaffen», halten die beiden Gemeinderäte fest.

Der Dammsteg ist bereits heute eine wichtige Verbindungsachse der Stadtkreise 10 und 5, welcher von Fussgängerinnen und Fussgängern sowie Velofahrerinnen und Velofahrern rege genutzt wird. Zudem handelt es sich bei dieser Verbindung um eine im regionalen Richtplan eingetragene Veloroute. Leider sei die Verkehrssicherheit für Velofahrerinnen und Velofahrer ungenügend und es würden immer wieder Konfliktsituationen mit anderen Verkehrsteilnehmenden entstehen.

Eine Veloverbindung an die Limmatstrasse sowie zum vom motorisierten Verkehr freien Lettenviadukt gibt es nicht. Heute müssen zudem die Schienen des Getreidetransports im Anlieferungsbereich der Swissmill passiert werden. Eine Velobrücke ab Wasserwerkstrasse neben dem Dammsteg, welche eine direkte Verbindung zwischen Dammstrasse und Lettenviadukt sowie einen Abzweiger an die Limmatstrasse vorsieht, wäre gemäss den Gemeinderäten die perfekte Lösung. Swissmill habe bereits Bereitschaft signalisiert, an der Realisierung eines solchen Projekts mitzuwirken.



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 20. Juni 2019
Zürich 2 vom 20. Juni 2019
Zürich Nord vom 20. Juni 2019
Zürich West vom 20. Juni 2019
Küsnachter vom 13. Juni 2019
Küsnachter Amtlich vom 13. Juni 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten