Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
26.06.2019 Von: Lorenz Steinmann

Züriberg, Zürich Nord, Zürich West

Baustelle ärgert Auto- und Velofahrer


Diese temporäre Trottoirsperrung ist laut dem VCS sehr gefährlich. Für den ACS resultiert daraus mehr Stau auf den Fahrspuren. Foto: ls

Eine wichtige Veloverbindung zwischen der City und Zürich Nord ist bis im Oktober gesperrt. Das nervt Velofahrer – aber auch ACS und VCS finden die Lösung gefährlich. Die Stadt sagt, es gehe leider nicht anders. 

Das rechtsseitige Trottoir mit integriertem Velostreifen auf der Kornhausbrücke ist bis zum 18. Oktober komplett gesperrt. Grund sind Bauarbeiten für eine neue Erdgasleitung, wie es von der Stadt auf Anfrage heisst. Warum finden denn die Arbeiten in der Bade- und Velohochsaison statt? «Während der Heizperiode hat die Versorgungssicherheit oberste Priorität. Ausserdem können die Kunststoffrohre in der Kälte nicht geschweisst werden», so Heiko Ciceri von der Dienstabteilung Verkehr (DAV). Deshalb würden grössere Arbeiten an Erdgasleitungen immer im Sommer stattfinden.

Die Baustelle sorgt nun für ziemlichen Zoff. ACS-Direktor Lorenz Knecht: «Es ist immer suboptimal, wenn Verkehrsteilnehmer aufgrund von Bau- oder Umbauarbeiten ihren gewohnten Verkehrsweg verlassen müssen. Im vorliegenden Fall geht es eigentlich um einen Spurabbau der Velofahrenden.» Dass die Velofahrer auf die Strasse ausweichen müssten, führe zu Mehrverkehr auf den bestehenden Spuren auf der Brücke. «Keine befriedigende Lösung, da dies für den motorisierten Individualverkehr mehr Staus bedeutet.»

Noch kritischer beurteilt die Situation Markus Knauss, Co-Leiter des VCS Zürich: «Baustellen sind Ausnahmesituationen für alle, und es ist nicht verständlich, dass Einschränkungen allein zulasten der Velofahrenden und Fussgängerinnen erfolgen.» Nun müssten sich Velofahrende bergwärts die Spur mit den Autofahrern teilen. «Das ist wegen der starken Steigung und der dadurch grossen Geschwindigkeitsdifferenz zwischen Velofahrenden und Autofahrenden sehr gefährlich», so Knauss. Bei Stau sei ein Rechtsüberholen ebenfalls nicht möglich. «Grössere Kreativität bei der Einrichtung der Velostrecke während der Bauarbeiten wäre dringend erforderlich», fordert Knauss.

War die Reservierung einer Fahrspur für Velos und Fussgänger eine Option? Heiko Ciceri von der DAV: «Dies ist aus verkehrstechnischen Gründen nicht möglich. Der Abbau einer Spur stadtauswärts hätte Rückstaus bis weit über den Limmatplatz hinaus und unter Umständen gar die Beeinträchtigung weiterer Kreuzungen in der Nähe zur Folge.» Zudem würde mit einer solchen Massnahme der Öffentliche Verkehr über die Kornhausbrücke massive Verspätungen erleiden. Dass die Umleitung schlecht signalisiert sei, will Ciceri nicht gelten lassen. «Die Baustelle ist vorsignalisiert. Dies bedeutet für alle Verkehrsteilnehmende, dass sie mit erschwerten Bedingungen und Hindernissen etc. rechnen müssen.»

Es bestehe keine Alternative, als die Fahrbahn zu benutzen, hält Ciceri fest. «Es gelten die Verkehrsregeln, die auf Strassen ohne Radstreifen zu beachten sind – inklusive gegenseitige Rücksichtnahme.» Immerhin: Die Stadt hat wenige Tage nach Baubeginn oberhalb der Baustelle eine Auffahrt auf den Veloweg geteert. So müssen Velofahrer nicht auch noch die hektische Kreuzung Kornhaus-/Rousseaustrasse befahren.

Vorschlag: Nachtarbeit
Eine originelle Idee zur Behebung der Verkehrsmisere hat Lorenz Knecht vom ACS: «Weil es künftig wegen Bauarbeiten immer öfters derartige Verkehrsknotenpunkte in der Stadt betrifft, sollten wo möglich Bauarbeiten in der Nacht durchgeführt werden. So wäre der Strassenraum nur kurzzeitig von Teilsperrungen betroffen und die Verkehrssicherheit wäre eher gewährleistet.» Ein Vorgehen, das bisher höchstens bei Gleisbauarbeiten der VBZ Usus war. (Lorenz Steinmann/Foto: ls.)



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 8. August 2019
Zürich 2 vom 8. August 2019
Zürich Nord vom 8. August 2019
Zürich West vom 8. August 2019
Küsnachter vom 8. August 2019
Küsnachter Amtlich vom 8. August 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten