Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
26.06.2019
Zürich West

Mozart, Dvorak und Musik aus Peru


Mit Freude dabei: Die jungen Musikerinnen und Musiker der Superar-Suisse-Orchester und -Chöre. Foto: Samuel Schalch

250 Kinder und Jugendliche laden am Sonntag zu einem musikalischen Sommerfest in die Tonhalle Maag ein. 

Die Konzerte in der Tonhalle Maag gehören für Superar Suisse zu den Highlights im Konzertkalender. (Superar ist spanisch und bedeutet über sich hinauswachsen, etwas meistern.) Die Kinder und Jugendlichen aus den Schweizer Superar-Orchestern und -Chören präsentieren einen Einblick in ihr anspruchsvolles und vielseitiges Repertoire. Und es ist eine Möglichkeit, Orchester und Chöre befreundeter Organisationen aus dem Ausland einzuladen und gemeinsam zu musizieren, schreiben die Organisatoren. Schnell kommen so mehrere hundert Teilnehmende zusammen, die ihre Freude an der Musik zum Ausdruck bringen. Unter ihnen viele Kinder, denen ohne Superar Suisse der Zugang zur Musik wahrscheinlich verschlossen geblieben wäre (siehe Kasten).

Uraufführung des Superar-Songs

Beim musikalischen Sommerfest am 30. Juni sind gleich 250 Kinder und Jugendliche auf der Bühne der Tonhalle Maag zu erleben. Neben den jungen Musikerinnen und Musikern der Superar-Suisse-Orchester und -Chöre aus Zürich, Basel, Lugano, Winterthur und Feuerthalen werden ein Chor von Superar Austria sowie eine Formation des Pasquinelli Young Orchestra / Sistema Lombardia Song onlus aus Mailand mitwirken. Das Konzert steht unter der musikalischen Leitung von Marco Castellini. Das Programm präsentiert Klassisches von Mozart, Dvorak und Tschaikowsky, aber auch traditionelle Musik aus Peru und Südafrika sowie Modernes von Coldplay. Besonders freuen sich die Organisatoren auf die Uraufführung des Superar-Suisse-Songs «The Power of Music» für Orchester, Gesang und Body Percussion, komponiert vom Superar-Suisse-Tutor Etienne Destraz. (zw.)

Superar-Suisse-Sommerkonzert: Sonntag, 30. Juni, 11.15 Uhr, Tonhalle Maag, beim Bahnhof Hardbrücke, Zahnradstrasse 22, www.tonhalle-maag.ch.

 

Zwei- bis viermal pro Woche in den Musikunterricht

Als musikalisches Programm fördert Superar Suisse Kinder und Jugendliche unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem sozioökonomischen Hintergrund. Das Programm ist für die Kinder und Jugendlichen kostenfrei und bietet Unterricht in den Fächern Chorgesang und Orchester. Der Unterricht findet ausschliesslich in der Gruppe statt. Ziel ist, über die Freude am gemeinsamen Musizieren Kindern und Jugendlichen neue Perspektiven zu eröffnen, welche ihnen ohne Superar Suisse verschlossen bleiben würden. Viele der Kinder haben einen Migrationshintergrund und stammen aus bildungsfernen Verhältnissen ohne Zugang zu klassischer Musik beziehungsweise überhaupt zu einer musikalischen Ausbildung. Der Unterricht findet regelmässig zwei- bis viermal wöchentlich statt. Nähere Infos auf www.superarsuisse.org.



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 11. Juli 2019
Zürich 2 vom 11. Juli 2019
Zürich Nord vom 11. Juli 2019
Zürich West vom 11. Juli 2019
Küsnachter vom 11. Juli 2019
Küsnachter Amtlich vom 11. Juli 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten