Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
03.07.2019 Von: Béatrice Christen

Zürich Nord

Martin Cup: Sport, Fun, Musik und extreme Temperaturen


Hangs Juniorinnen erholen sich vom Spiel. Foto: Béatrice Christen

120 Fussballteams hatten am Martin Cup teilgenommen. Erstmals gehörte einer der drei Tage dem Frauenfussball. Die Temperaturen von rund 35 Grad beherrschten das Geschehen auf den Spielfeldern. Leider beschädigten Vandalen das Transparent der Veranstaltung.

Ende Juni verwandelt sich der Hönggerberg im Rahmen des Martin Cups jedes Jahr in einen sportlichen und geselligen Begegnungsort. Drei Tage lang beherrschen Fussballspiele und Fun die Szene. Wermutstropfen war, dass das Transparent der Veranstaltung und ein Wegweiser mutwillig zerstört wurden.

Zünfter und Frauen
Die Stimmung war gut: 120 Fussballteams hatten am Plauschgrümpelturnier teilgenommen. Eines der Highlights am Martin Cup war zweifellos das Zunftturnier am Samstag. Doch das Team der Höngger hatte auch heuer nicht viel Glück. Aber nach dem Motto «Wir sind dabei» präsentierten die zünftigen Mannen ihr sportliches Können auf dem Rasen. Erstmals gehörte der Sonntag dem Frauenfussball. Die Juniorinnen gaben ihr Bestes, um sich anschliessend am Schatten zu erholen. Ein kleiner Pool stand zur Abkühlung bereit.

Attraktionen für Gross und Klein
Kinder betätigten sich als Künstler beim Bemalen von Fussbällen. Andere spielten Cage-Fussball, nutzen das Torwandschiessen oder tummelten sich auf der Hüpfburg. Im Festzelt waren «The Noezez» am Freitag und die «Soulmaniacs» am Samstag zu Gast. Und am Sonntag bestritten die Lucky Boys den Frühschoppen. Das Verpflegungsangebot war breit. Neben dem Braten aus dem Oklahoma Joe wurden andere Grilladen, aber unter anderem auch Pasta und zum Dessert ein Soft Ice angeboten.

Nächster Martin Cup?
Im Jahr 2020 ist der Neubau des Garderobengebäudes des SVH geplant. Falls dieser termingemäss über die Bühne geht, wird es am Martin Cup keine Muni-Bar mehr geben. OK-Präsident Andrea Saluz sagt: «Wir führen auf jeden Fall einen Martin Cup durch. Allenfalls etwas kleiner als bisher. Für die Muni-Bar ist es schade, aber wir werden uns rund um den traditionellen Muni für nächstes Jahr etwas anderes einfallen lassen.»

Zürich Nord hat Andrea Saluz nach dem Fazit des Martin Cups 2019 gefragt. Der Präsident zeigte sich zufrieden. Er bedauerte zwar, dass sich zum Teil der grossen Hitze wegen die Besucherschar reduziert habe, zeigte aber Verständnis dafür. Er erzählt, dass sich vor allem am Freitagabend Jugendliche im Festzelt aufgehalten hätten. Die einheimischen Ur-Höngger hätten es sich in der legendären Muni-Bar bequem gemacht, die Stimmung unter ihnen sei toll gewesen.



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 21. November 2019
Zürich 2 vom 21. November 2019
Zürich Nord vom 21. November 2019
Zürich West vom 21. November 2019
Küsnachter vom 21. November 2019
Küsnachter Amtlich vom 21. November 2019

Sonderzeitungen

2000-Watt-Gesellschaft 2019
Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten