Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
07.08.2019 Von: Lisa Maire

Zürich 2, Züriberg

Ein Ort, wo Glückshormone frei werden


Klaus Hersche, Claudia Rüegg und Samuel Eisenstein testen schon mal die Akustik der neuen Galotti-Räume an der Lessingstrasse. Foto: Lisa Maire

Galotti ist ein neuer Ort für Musik in Zürich: Musikschule und Konzertlocation, Club und Bar – alles zugleich und alles unter einem Dach an der Lessingstrasse. Das Programm startet nach den Ferien.

Galotti ist ein schweizweit einmaliges Projekt: ein Zentrum und Experimentierraum für Musikbegeisterte, ob Amateure oder Profis, ob jünger oder älter. Sie alle können hier Musik machen, lernen, hören, sich austauschen und vernetzen. In Kursen, Workshops, Bands, im Chor, an Konzerten oder auch an der Bar. Bei Galotti übt niemand alleine. Hier spielen alle zusammen, lernen miteinander und voneinander, mit oder ohne Noten. Um die 40 konzert- und unterrichtserfahrene Musikerinnen und Musiker arbeiten mit und tragen zu einem musikalischen Programm bei, das mit vielerlei leicht zugänglicher Musik aus der ganzen Welt unterwegs ist.

Vom Alpensound zur Brasilband
Das Galotti-Programm startet nach den Sommerferien am 19. August in den eigenen Räumen – in einem schönen alten, eben sanft renovierten Backsteinbau an der Lessingstrasse 15. Das Angebot ist ungemein reichhaltig. Ob Brasilband, Balkanorchester oder Giigestubete, Bluesgitarre oder Alphorn-Ensemble, Songwriting, Arrangement oder Improvisation, ob traditionell oder experimentell, vokal oder instrumental: Musikalische Horizonterweiterungen sind in vielerlei Stilen und Sparten zu erfahren. Auch Bandcoaching (inklusive Guggenmusig), offene Singsalons, Lunch-Percussions oder etwa irische und keltische Sessions gehören zum Angebot. Ebenso wie spezielle Familienprogramme oder das Ensemble Herbstzeitlosen für Musizierende 65plus.

«Galotti on the Road»
Galotti ist zwar an der Lessingstrasse beheimatet, gleichzeitig aber auch unterwegs: «Galotti on the Road» bringt Musik in verschiedene Zürcher Quartiere hinaus. Dieses Programm, vor einem Jahr erfolgreich gestartet, bietet Workshops, Jams, Konzerte oder auch Tanzmusik mit herausragenden Musikerinnen und Musikern. So geht es im September zum Beispiel weiter mit dem «Oerliker Jam». Das mobile Angebot wird gemeinsam mit Organisationen und Institutionen vor Ort, etwa den Gemeinschaftszentren, konzipiert und durchgeführt. Ideen und Initiativen sind jederzeit willkommen.

Galotti versammelt Menschen mit unterschiedlichen kulturellen und sozialen Hintergründen rund um die Musik. Das gemeinsame Musikmachen werde damit zu etwas Verbindendem, schaffe ein Zusammengehörigkeitsgefühl über sprachliche Barrieren und unterschiedlichste Weltanschauungen hinweg, sind die Macherinnen und Macher hinter dem Projekt überzeugt. Und zwar unabhängig davon, in welchen Traditionen und Stilen die Musik jeweils verortet ist. «Wenn eine Gruppe von Menschen im gleichen Puls agiert, stösst das Hirn tonnenweise Glückshormone aus», weiss Galotti-Mitbegründer Klaus Hersche aus Erfahrung.

Grosses Eröffnungsfest
Eine Gelegenheit, in diese neue, lebendige Zürcher Musikwelt hineinzuschnuppern, bietet sich am letzten Tag im August. Dann feiert Galotti sein grosses Eröffnungsfest mit viel Musik und mehr. Das Detailprogramm bleibt bis dahin eine Überraschung.

Open House und Galotti-Eröffnungsfest: Samstag, 31. August, ab 16 Uhr, Lessingstrasse 15, 8002 Zürich (gegenüber Sihlcity). Infos zu Kursen, Bands oder «Galotti on the Road»: www.galotti.ch



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 8. August 2019
Zürich 2 vom 8. August 2019
Zürich Nord vom 8. August 2019
Zürich West vom 8. August 2019
Küsnachter vom 8. August 2019
Küsnachter Amtlich vom 8. August 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten