Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
06.11.2019
Züriberg

Das beondere Foto-Shooting in Witikon


Seit mehr als 50 Jahren als Fotograf tätig: Christian Lanz ist noch immer mit Leidenschaft dabei. Foto: L. Jurczek

Ein Foto-Shooting, bei dem der Fotograf nicht weiss, was er fotografiert, und die Protagonisten nicht wissen, wann der Auslöser gedrückt wird: 50 Bilder, die auf diese Weise entstanden sind, stellt Fotograf Christian Lanz in seinem Fotostudio in Witikon aus.

Vom 8. bis 10. November präsentiert der Fotograf Christian Lanz aus Witikon an seiner Ausstellung «unique moment» ganz besondere Aufnahmen: Es handelt sich um rund 50 Fotos, die vergangenen Juni im Rahmen eines «versteckten Foto-Shootings» von Ausstellungsbesuchern am Kultour-Fest Witikon aufgenommen wurden. Als Christian Lanz diesen Frühling angefragt wurde, am Kultour-Fest auszustellen, zögerte er. Was er denn dazu beitragen solle, habe er gefragt. Die Organisatorin und Künstlerin Maria Eitle schlug ihm daraufhin vor, ein Foto-Shooting zu veranstalten. Lanz gefiel diese Idee, aber wenn er ein Shooting mache, dann eines, «das ich selber noch nie irgendwo gesehen habe».

Fotografieren ohne Sichtkontakt
So kam es zu diesem versteckten Shooting auf dem Estrich der Kulturschüür Eierbrecht. Lanz beschreibt es als «eine Installation, an der man aktiv teilnimmt». Mit den Ausstellungsbesuchern führte der Fotograf ein kurzes Einführungsgespräch, bevor sie sich dann in den Teil des Raumes begaben, der sie durch Wände von Lanz trennte. Innerhalb von drei Minuten und ohne Sichtkontakt drückte Lanz den Auslöser. Die Besucher wussten nicht, wann genau sie fotografiert wurden, und Lanz sah nicht, was sich auf der anderen Seite abspielte. Es gehe darum, zu akzeptieren, was in diesem bestimmten Moment passiere, erklärt er. «So entstanden feine und intime Bilder.» Den Fotografierten stellte er die Bilder ein bis zwei Tage später zu.

«Nicht immer die gleichen Fotos»
Auch andere Künstler, die am Kultour-Fest ausstellten, liessen sich von ihm ablichten. Einer sei sogar extra vorbeigekommen, obwohl er eigentlich Ferien hatte. Dies hat den Fotografen «sehr berührt». Er habe nicht damit gerechnet, dass die anderen Künstler sein Shooting derart ernst nehmen würden. «unique moment» sieht Christian Lanz als eine Art Fortsetzung seiner Fotoserie «Strahlende Lider», die 2003 als Buch herausgegeben wurde. Im Rahmen dieser Serie hat er Berühmtheiten wie Pfarrer Ernst Sieber und Komiker Stefan Büsser fotografiert. Die Prominenten hatten auf den Bildern jeweils die Augen geschlossen. «Ich wollte nicht immer die gleichen Porträtbilder von Menschen machen, wie sie lachend in die Kamera schauen.» Lanz fotografiert schon seit mehr als 50 Jahren. Trotzdem hat er das Gefühl, dass er «erst jetzt so richtig» damit anfängt. Nach seiner Lehre als Fotograf wollte er Schauspieler werden. Er nahm Schauspielunterricht in Zürich und Paris, merkte aber bald, dass dies nicht das Richtige für ihn war.
Christian Lanz wandte sich wieder der Fotografie zu. Viele Jahre war er als Auftragsfotograf für Kunden wie Ringier, Tamedia, Migros- und Coop-Zeitung tätig. Lange habe er sehr kontrolliert und gezielt fotografiert, doch um sich persönlich weiterentwickeln zu können, «musste ich das durchbrechen».

Authentisch statt gestellt
In seinem Fotostudio an der Witikonerstrasse, das er seit 1999 hat, will er mit seinen Projekten «Neues erleben und spüren, indem ich die Kontrolle beim Fotografieren mehr abgebe». Er wolle keine gestellten Fotos machen. Seit seiner Pensionierung vor fünf Jahren hat er Zeit für seine Projekte. Er bezeichnet es als Wunder, dass er nach all den Jahren noch «das Feuer und die Begeisterung» für die Fotografie spüre. «Jetzt mache ich all das, was ich glaube, machen zu müssen.» Larissa Jurczek



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 21. November 2019
Zürich 2 vom 21. November 2019
Zürich Nord vom 21. November 2019
Zürich West vom 21. November 2019
Küsnachter vom 21. November 2019
Küsnachter Amtlich vom 21. November 2019

Sonderzeitungen

2000-Watt-Gesellschaft 2019
Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten