Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich
29.01.2020
Zürich West

Zweiter Anlauf für Buch von Wiediker Schülerin


Hannah-Lynn Grob. Foto: Dennis Baumann

Plötzlich scheint wieder alles möglich: Der Roman der  Schülerin Hannah-Lynn Grob aus Wiedikon könnte doch noch als Buch erscheinen.

Thomas Hoffmann

«Verlag stieg aus: 12-jährige Autorin sehr enttäuscht», schrieb «Zürich West» im Dezember. Was war geschehen? Hannah-Lynn Grob hatte in der 3. Klasse begonnen einen Roman zu schreiben. Zwei Jahre später war sie fertig. Der Verlag für Kinder- und Jugendbücher wollte die Geschichte als Buch herausgeben und «Zürich West» berichtete darüber. Die Freude bei der jungen Wiedikerin war riesig. Noch grösser dann die Enttäuschung, als der Verlag von heute auf morgen den Betrieb einstellte.

Damit endet die Geschichte aber nicht. Der pensionierte Kommunikationsfachmann Hugo Engeler aus dem Kreis 5 las den Artikel und beschloss, zu helfen. Zusammen mit dem Verlag Co-Libri von Rolf Bootz hat er eben erst am Buch über Pfarrer Ernst Sieber mitgearbeitet («Kämpft weiter, ich hab’s heiter»). «Die Geschichte der Sternenkatze Moni und des Sternenpferdes Luna spricht Kinder an», ist Engeler überzeugt. Er nahm Kontakt auf mit den Eltern und mit dem Quartierverein Wiedikon. Der unterstützt nicht nur das Buchprojekt mit 1000 Franken. In den nächsten Tagen ergeht ein Aufruf an alle Firmenmitglieder, der auf die Spendemöglichkeiten für das Buchprojekt aufmerksam macht. Präsident Urs Rauber, früher Leiter der Literaturbeilage der «NZZ am Sonntag»: «Die Geschichte ist gut geschrieben im Harry-Potter-Duktus, eine erstaunlich reife Arbeit.»

So kann man helfen

Für das Buch «Über den Sternen» arbeiten Korrektor, Grafiker und Verleger (fast) gratis. Trotzdem fallen Kosten von rund 8000 bis 10 000 Franken an. Die will man mit Sponsoring decken. Möglich sind nicht nur Geldbeiträge. Man kann ein einzelnes Buch bestellen (voraussichtlich Fr. 19.80) als Geschenk. Oder man ermöglicht mit 20 Büchern (Fr. 290.–) einer Schulklasse die Lektüre.

Auskünfte zum Buchprojekt bei Hugo W. Engeler, Telefon 076 345 21 31 oder hugo@engeler.ch. ZKB-Sendenkonto Hannah-Lynn Grob, EBAN-Nr. CH10 0070 0114 8031 5932 5.



Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 20. Februar 2020
Zürich 2 vom 20. Februar 2020
Zürich Nord vom 20. Februar 2020
Zürich West vom 20. Februar 2020
Küsnachter vom 20. Februar 2020
Küsnachter Amtlich vom 20. Februar 2020

Sonderzeitungen

2000-Watt-Gesellschaft 2019
Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten