Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

Literaturforum «booXkey»: Die beste Küsnachter Kurzgeschichte

Chanel und ein attraktiver Gärtner: Mit diesen Themen hat sich die Siegergeschichte des «booXkey»-Schreibwettbewerbs 2016 befasst. Sie wurde Anfangs Dezember ausgezeichnet.

Von Oliver Linow

«Himmlische Liebe mit einem Hauch von Chanel»: Diese Kurzgeschichte von Monika Domeisen erhielt im Rahmen des ersten «booXkey»-Schreibwettbewerbs 2016 die meisten Stimmen. Mit nur einer Stimme Vorsprung setzte sie sich gegen «Tüpfelchen auf dem i – eine Liebesgeschichte» durch. Diese Geschichte verfasste Heidi Wehrli. Auf dem dritten Platz landete – wieder mit nur einer Stimme Unterschied – «Ein Magnolienblatt» von Andreas Moser.

Die Gewinnerin erhielt anlässlich der Prämierung am 1. Dezember 2016 in der Chrottengrotte einen Büchergutschein der Buchhandlung Wolf. Überreicht wurde dieser von Gemeindepräsident Markus Ernst. Er sei kein Bücherwurm, verriet Ernst. «Aber ich lese viele Kurzgeschichten, vor allem in Form von E-Mails, Anträgen und Stellungnahmen.» Beim Lesen der «booXkey»-Geschichten habe er sich immer gefragt, ob es sich dabei um reale Begebenheiten oder erfundene Geschichten handle. Der Gemeindepräsident dankte ausserdem den Veranstalterinnen für ihren Beitrag zum kulturellen Leben in Küsnacht. Es sei eine der Qualitäten des Dorfes, dass man sich ein kulturelles Leben leisten könne.

Wieder ein «booXkey»-Schreibwettbewerb

Siegerin Monika Domeisen klärte den Wahrheitsgehalt ihrer Geschichte auf. Das Zitat des Sohnes: «Mama, wenn Du die Liebe suchst, wirst Du sie nicht finden», stamme tatsächlich von ihrem Sohn. Zudem verriet sie, dass sie den gleichen Jahrgang wie ihre Hauptperson Claire de Bouvoir habe und ebenfalls von ihrem Ehemann verlassen worden sei. Ihren «Gärtner» hat sie aber noch nicht getroffen.

«booXkey» veranstaltet auch im 2017 wieder einen Schreibwettbewerb. Diesmal geht es darum, einen Krimi oder eine schauerliche Geschichte in oder um Küsnacht zu schreiben. Neu gibt es auch eine Jahreskarte für alle acht «booXkey»-Veranstaltungen. Diese ist für 100 Franken zu haben. Einzeleintritte kosten 15 Franken. Die «booXkey»-Veranstaltungen finden immer am letzten Donnerstag im Monat von 9.30 bis 11.30 Uhr in der Chrottegrotte statt. Im Juni, Juli und August ist Sommerpause.

Geschichten für die Ausgabe 2017 können eingereicht werden per Mail an  booxkey(at)bluewin.ch oder per Post an S. Vollenweider, In der Schübelwis 6, 8700 Küsnacht. Einsendeschluss ist der 15. Juli 2017. Die Geschichten dürfen maximal drei A4-Seiten lang sein. 

Hier noch einmal alle Beiträge 2016 zum nachlesen:

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 21. September 2017
Zürich 2 vom 21. September 2017
Zürich Nord vom 21. September 2017
Zürich West vom 21. September 2017
Küsnachter vom 21. September 2017
Küsnachter Amtlich vom 21. September 2017

Sonderzeitungen

Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Lernfestival'16
ZSC
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger