Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

27.06.2010 - 14:20 Uhr

Tiefbauarbeiten im Gebiet Werd


Der Stadtrat hat für die Erstellung eines Radstreifens, Bäume, Sitzbänke und Veloabstellplätze in der Strassburg- und der Werdstrasse sowie für die Gestaltung des Werdplatzes mit einer Pflästerung einen Objektkredit von 761 000 Franken bewilligt. Für Anpassungen am bestehenden Radstreifen, Werkleitungsbau und Baumersatz hat er überdies gebundene Ausgaben in der Höhe von 1,191 Millionen Franken bewilligt.

Der Belag der Strassburgstrasse ist in einem schlechten Zustand und muss daher saniert werden. Im Rahmen dieser Arbeiten ersetzen die Werke die schadhaften Werkleitungen. In der Strassburg- und der Werdstrasse (Abschnitt Birmensdorfer- bis Werdstrasse) erstellt das Tiefbauamt neue Radstreifen und Veloabstellplätze. Durch den neuen Radstreifen wird die Lücke im Velo-Hauptroutennetz geschlossen, schreibt der Stadtrat in seiner Medienmitteilung.

Im Kreuzungsbereich Stauffacher-/Werdstrasse müssen drei Bäume gefällt werden. Zwei davon werden ersetzt und leicht versetzt angeordnet, damit die Sichtweiten am Fussgängerstreifen eingehalten werden können. Der dritte Baum kann nicht ersetzt werden, weil er die Sicht auf die Lichtsignalanlage behindern würde.

Auf dem Werdplatz verlegt das Tiefbauamt die Pflästerung neu mit Gubersteinen, um ein einheitliches Erscheinungsbild zu erhalten. Zudem werden fünf neue Bäume gepflanzt und drei Landi-Rundbänke installiert. pd. / Foto: mai.)Der Stadtrat hat für die Erstellung eines Radstreifens, Bäume, Sitzbänke und Veloabstellplätze in der Strassburg- und der Werdstrasse sowie für die Gestaltung des Werdplatzes mit einer Pflästerung einen Objektkredit von 761 000 Franken bewilligt. Für Anpassungen am bestehenden Radstreifen, Werkleitungsbau und Baumersatz hat er überdies gebundene Ausgaben in der Höhe von 1,191 Millionen Franken bewilligt.

Der Belag der Strassburgstrasse ist in einem schlechten Zustand und muss daher saniert werden. Im Rahmen dieser Arbeiten ersetzen die Werke die schadhaften Werkleitungen. In der Strassburg- und der Werdstrasse (Abschnitt Birmensdorfer- bis Werdstrasse) erstellt das Tiefbauamt neue Radstreifen und Veloabstellplätze. Durch den neuen Radstreifen wird die Lücke im Velo-Hauptroutennetz geschlossen, schreibt der Stadtrat in seiner Medienmitteilung.

Im Kreuzungsbereich Stauffacher-/Werdstrasse müssen drei Bäume gefällt werden. Zwei davon werden ersetzt und leicht versetzt angeordnet, damit die Sichtweiten am Fussgängerstreifen eingehalten werden können. Der dritte Baum kann nicht ersetzt werden, weil er die Sicht auf die Lichtsignalanlage behindern würde.

Auf dem Werdplatz verlegt das Tiefbauamt die Pflästerung neu mit Gubersteinen, um ein einheitliches Erscheinungsbild zu erhalten. Zudem werden fünf neue Bäume gepflanzt und drei Landi-Rundbänke installiert.

Der Baubeginn ist für Herbst 2017 geplant. Die Arbeiten dauern bis Frühling 2018. (pd. / Foto: mai.)


< Kanton unterstützt Gesundheitsplattform mit zwei Millionen

Anzeigen

Dossier Wahlen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 14. Dezemeber 2017
Zürich 2 vom 14. Dezember 2017
Zürich Nord vom 14. Dezember 2017
Zürich West vom 14. Dezember 2017
Küsnachter vom 14. Dezember 2017
Küsnachter Amtlich vom 14. Dezember 2017

Sonderzeitungen

Tonhalle
Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Lernfestival'16
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger