Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

23.01.2017 - 12:30 Uhr

Die Halle 622 ist bezugsbereit


In knapp vier Monaten hat Maag Music & Arts die ehemalige ABB-Industriehalle 622 umgebaut und mit moderster Technik versehen. Am 9. Februar findet das erste Konzert statt.

Noch sieht die riesige Halle 622, in der die ABB einst Hochspannungs-apparaturen herstellte, aus wie eine Baustelle. Unzählige Techniker sind an der Arbeit und testen die Elektronik. «In dieser Woche findet die Abnahme statt, dann muss alles tadellos funktionieren», sagt Geschäftsführer Philipp Musshafen. Sechs Millionen Franken hat die Maag Music & Arts AG in den Umbau investiert. Dieses Geld muss in fünf Jahren amortisiert werden. Dann zieht die Tonhalle wieder zurück ins frisch renovierte Kongresshaus und Maag in die Maag-Halle im Kreis 5.

«Die grösste Schwierigkeit für uns war es, die massiven Auflagen bezüglich Sicherheit zu erfüllen», sagt Philipp Musshafen. Da in der grossen Konzerthalle bis 3500 Personen Platz haben, sind die feuerpolizeilichen Vorschriften viel strenger als in Hallen für weniger als 2000 Personen.

Ausfahrbare Teleskopbühne
Die Halle 622 ist hinter dem Bahnhof Oerlikon ideal gelegen. Sie verfügt neu über einen grossen Eingangsbereich mit Bar, Garderoben und Toiletten, die als fertige Boxen geliefert und eingebaut wurden, und einen grossen Hauptsaal für die Events. Dieser wurde mit Akustik-Panels ausgestattet, die den Schall schlucken. «Der Schallschutz war eine grosse Herausforderung für uns, denn wir befinden uns hier in einem Wohnquartier», sagt Philipp Musshafen.

Modernste Technik ergänzt den Industrie-Charme der Halle. «Dafür haben wir allein zwei Millionen investiert. Unser Ziel war es, dass rund 80 Prozent der Technik hier bereits vorhanden sind. Das ist attraktiv für die Bands, die somit nicht alles herschleppen müssen.» Die Bühne wird je nach Grössenbedarf aus Einzelteilen aufgebaut. Im Obergeschoss befindet sich eine Galerie mit einer Teleskopbühne. Sie ist ausfahrbar und bietet 312 Sitzplätze. Wird sie nicht benötigt, kann der Raum für andere Zwecke genutzt werden. Neben den Konzerten von Maag Music & Arts wird die Halle für Events wie Messen, Ausstellungen oder grosse Firmenanlässe vermietet. «Wir sind ab Frühling, wenn das Kongresshaus schliesst, schon sehr gut ausgebucht», sagt Musshafen. (kst./Foto: kst.)

< Mann durch Personengruppe angegriffen und verletzt

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 19. September 2019
Zürich 2 vom 19. September 2019
Zürich Nord vom 19. September 2019
Zürich West vom 19. September 2019
Küsnachter vom 19. September 2019
Küsnachter Amtlich vom 19. September 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten