Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

26.01.2017 - 16:20 Uhr

Stadtrat appelliert an gegenseitiges Verständnis


Die Verkehrssituation beim Tankstellenshop Yelocagi an der Schaffhauserstrasse und beim Fermo-Markt an der Wehntalerstrasse sorgt immer wieder für rote Köpfe. Der Stadtrat will die Situation mit konsequentem Büssen beruhigen.

Die Gemeinderäte Daniel Regli und Thomas Schwendener (beide SVP) fragten den Stadtrat zum zweiten Mal an, wie er die Verkehrssituation bei den beiden Lebensmittelgeschäften an der Schaffhauserstrasse 459 in Seebach und an der Wehntalerstrasse 530 in Affoltern verbessern will. An beiden Orten kommt es zu Rückstaus des Verkehrsflusses, weil der Güterumschlag immer wieder auf öffentlichem Grund erfolgt. Aber auch Kundinnen und Kunden stellen ihre Fahrzeuge verbotenerweise auf öffentlichem Grund ab. Die Gemeinderäte wollten wissen, warum der Stadtrat diese Situation duldet und nicht an einer grundsätzlichen Problemlösung interessiert ist.
In seiner Antwort hält der Stadtrat fest, dass die beiden Örtlichkeiten durch die Stadtpolizei regelmässig kontrolliert und bei Widerhandlungen Bussen ausgestellt werden. Für beide Betriebe seien genügend Parkplätze vorhanden. So gibt es zum Beispiel beim Geschäft an der Wehntalerstrasse 36 Abstellplätze. Zudem würden verhältnismässig wenig Lärmklagen eingehen. Auch seien keine Unfälle im direkten Zusammenhang mit der genannten Situation bekannt.

Beim Geschäft in Seebach habe man weiter festgestellt, dass der Betreiber verschiedene baurechtlich relevante Massnahmen vorgenommen habe. Der Eigentümer der Liegenschaft sei aufgefordert worden, dafür nachträglich ein Gesuch zur Bewilligung einzureichen. Im Februar 2016 habe die Bausektion eine nachträgliche Bewilligung für den Ladenumbau und die Ladenerweiterung erteilt. Zudem sei die Eigentümerschaft aufgefordert worden, diverse Auflagen bis Ende 2016 zu erfüllen, so vor allem das Anlieferungskonzept.
Am Schluss seiner Antwort appelliert der Stadtrat auf eine gute nachbarschaftliche Zusammenarbeit und das gegenseitige Verständnis, dass die Grenzen im Alltag hin und wieder strapaziert werden können. (pm. / Foto: pm.)

< Internet-Soziologe gibt Eltern Tipps

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 24. Mai 2018
Zürich 2 vom 24. Mai 2018
Zürich Nord vom 24. Mai 2018
Zürich West vom 24. Mai 2018
Küsnachter vom 24. Mai 2018
Küsnachter Amtlich vom 24. Mai 2018

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger