Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

21.04.2017 - 11:29 Uhr

Essbare und giftige Pflanzen blühen im Frühling


Do Häberling zeigte den Teilnehmern einige Frühblüher. Foto: Pia Meier

Einige frühblühende Pflanzen gelten als Heilmittel, andere sind giftig. Der Natur- und Vogelschutzverein Höngg führte eine grosse Anzahl Interessierter durch den Hönggerbergwald.

 

Der Natur- und Vogelschutzverein Höngg bietet während des ganzen Jahres Naturspaziergänge, Vogelexkursionen, aber auch Arbeitseinsätze an. Das Interesse der Bevölkerung ist jeweils gross. Dies zeigte sich auch beim Frühlingsspaziergang unter dem Motto «Was spriesst denn da».

Zukunftsfähige Versorgung

In drei grossen Gruppen besichtigten die Teilnehmer zuerst den Garten «Seed City» auf dem Campus der ETH Hönggerberg. Dort hat die Saison bereits begonnen. Die Studenten und Mitarbeiter der ETH sind nicht nur interessiert an einer zukunftsfähigen Nahrungsmittelversorgung mit eigenem Biogemüse, sondern auch eine Versuchsoase. «Seed City» baut auf die sogenannte Permakultur. Ein Trockenkräuterbiotop, ein Folientunnel, ein Obstgarten, aber auch die Champignonzucht wurden gezeigt.

Frühblüher speichern Energie

Anschliessend informierten die Vorstandsmitglieder des Natur- und Vogelschutzvereins Höngg über die Frühblüher. Dieses Jahr ist der Frühling seiner Zeit voraus und die Frühblüher waren schon fast verblüht. Warum diese Pflanzen schon im Schnee austreiben können, liegt an der Zwiebel, den Rhizomen oder Wurzelknöllchen, wo Energie gespeichert wird.

Frühblüher wurden anschliessend auf einem Spaziergang im Wald besichtigt. Bei verschiedenen Pflanzen waren Tafeln mit Informationen aufgehängt. Besonders angeschaut wurden unter anderem Gundelrebe, Knoblauchhederich, Waldmeister, Aronstab, Buschwindröschen. Bärlauch, Wald-Schlüsselblume, Scharbockskraut, Knoblauchhederich, Einbeere und Bärlauch. Einige dieser Pflanzen gelten als Heilmittel, andere hingegen sind giftig. Verschiedene Produkte mit essbaren Pflanzen konnten anschliessend bei einem Apéro genossen werden. (pm.)

< Im Provisorium werden Ideen ausprobiert

Anzeigen

Dossier Wahlen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 14. Dezemeber 2017
Zürich 2 vom 14. Dezember 2017
Zürich Nord vom 14. Dezember 2017
Zürich West vom 14. Dezember 2017
Küsnachter vom 14. Dezember 2017
Küsnachter Amtlich vom 14. Dezember 2017

Sonderzeitungen

Tonhalle
Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Lernfestival'16
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger