Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

28.09.2017 - 08:11 Uhr

Vorfreude herrscht aufs Sportzentrum Heuried


87 Millionen Franken hatten Zürichs Stimmberechtigte bewilligt. Nun kann das Sportzentrum Heuried nach einer gut zweijährigen Bauzeit am Samstag den Sportbetrieb wieder aufnehmen. 

«Wir freuen uns von Herzen, dass das neue Sportzentrum dank grossem Einsatz von Sport- und Hochbaudepartement der Stadt Zürich am 30. September seine Tore öffnet», schreibt der Eislaufclub Heuried-Zürich in seiner Einladung. Damit gehe für den Club ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung.

«Eine der Besten der Schweiz»

Zufrieden ist man auch bei der Stadt. «Das Warten hat sich gelohnt», meint Stadtrat Gerold Lauber, «ich bin stolz darauf, dass die Sportanlagen der Stadt Zürich um dieses Kleinod erweitert werden.» Der Sportminister freut sich, «dass wir den Zürcherinnen und Zürchern eine der besten Sportanlagen der Schweiz übergeben können». Die 1964 erbaute Sport- und Freizeitanlage musste nach 50 Betriebsjahren wegen Schäden abgerissen und neu erbaut werden. Die Anlage stiess betrieblich, gebäudetechnisch und baulich an ihre Grenzen. Zudem fehlte den Eissportvereinen eine ganzjährig nutzbare Trainingsmöglichkeit. Deshalb hat man eine neue Eisporthalle errichtet sowie die Freibadanlage instandgesetzt, die im Frühling 2018 eröffnet wird.

Aus dem 2012 durchgeführten Architekturwettbewerb gingen EM2N Architekten AG, BBP Ingenieurbüro AG und Balliana Schubert Landschaftsarchitekten AG als Sieger hervor. Der energieeffiziente Neubau der Eissporthalle mit seinem ausladenden Holzdach sowie die sorgfältig erneuerte Freibadanlage werden ein Zeichen im Quartier setzen, heisst es auf der Homepage der Stadt. Auf dem Dach befindet sich eine grosse Photovoltaikanlage, und mit der Abwärme der umweltschonenden CO2-Kältemaschinen für die Eisgewinnung werden zugleich das neue Sportzentrum wie das Gemeinschaftszentrum geheizt und die Warmwasseraufbereitung betrieben. (ho. / Foto: Stadt Zürich Amt für Hochbauten, Theodor Stalder, Zürich)

Los geht es mit Eiskunstlaufshow und Eisdisco

Wenn am Samstag das Sportzentrum Heuried seine Türen öffnet, stehen die Eishalle und das Aussenfeld wieder der Bevölkerung zur Verfügung. Das Freibad wird in der Saison 2018 mit einem neuen Kinderbereich wiedereröffnet. Am Eröffnungstag kann ab 11.30 Uhr das Eisfeld getestet werden. Weiter wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. Der Eintritt ist frei, die Schlittschuhmiete kostet 6 Franken. Bei geeigneter Temperatur wird auch das Aussenfeld für den freien Eislauf geöffnet. Das neue Restaurant Vrenelisgärtli freut sich auf zahlreiche Gäste.

Programm der Eröffnungsfeier

• 11.30 Uhr: Türöffnung und freier Eislauf
• 12.45 Uhr: Offizielle Eröffnung
• 13 Uhr: Festreden: Stadträte Gerold Lauber und André Odermatt, Regierungsrat Mario Fehr sowie Quartiervereinspräsident Urs Rauber. Anschliessend Eiskunstlaufshow mit Liveact: May Steinle
• 14 Uhr: freier Eislauf
• 15 Uhr: Eiskunstlaufshow des Eislaufclubs Heuried
• 16 Uhr: Eishockey ZSC-Plauschmatch mit Piccolos
• 16.30 Uhr: freier Eislauf. Livemusik im Restaurant
• 18 Uhr: Eiskunstlaufshow des Eislaufclubs Heuried
• 19 bis 22 Uhr; Eisdisco mit DJ AT69

< Elefäntchen Omysha geht jetzt in die Schule

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 12. Oktober 2017
Zürich 2 vom 12. Oktober 2017
Zürich Nord vom 12. Oktober 2017
Zürich West vom 12. Oktober 2017
Küsnachter vom 12. Oktober 2017
Küsnachter Amtlich vom 12. Oktober 2017

Sonderzeitungen

Tonhalle
Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Lernfestival'16
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger