Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

01.11.2017 - 13:15 Uhr

«Kunst»: Ein Streifzug durch zeitgenössisches Schaffen

«Deadline» heisst das Werk von Vladimir Kandrusevich. Es ist zwei Meter breit und mit Öl und Bronze auf Metall gefertigt.Eine Skulptur von Hirofumi Fujiwara.Acryl-Porträts von Hanspeter Hofmann.Ein Blickfang waren die Skulpturen des Italieners Matteo Pugliese, die aus der Wand zu ragen schienen.Den Tschiervagletscher stellte Bruno Müller-Meyer vor.«From the sky» heisst das Werk von Leiko Ikemura.Die Frankfurter Galerie von Stechow widmete eine Ecke Heiner Meyer.«Der Liebesschwimmer» von Thomas Thüring.Ein Gemälde des deutschen Musikers und Malers Markus Fräger.Die junge Zürcher Galerie Kate Vass zeigt unter anderem Fotografien von Jim Lee.Peter Fischer, Kurator vom Sektor «Schweizer Kunst».Stefan à Wengens Betrachtung der Schweiz.Peter Baracchis Installation «Puurezmorge hinter Stacheldraht».Laura Mietrup, eine junge Kunsthochschul-Absolventin, gewann den Förderpreis der Bewe-Stiftung.

Wer sich für zeitgenössische Kunst interessiert, kommt um die Kunst Zürich nicht herum. Auch an ihrer 23. Ausgabe zeigten über 50 nationale und internationale Galerien ein eindrückliches Spektrum an hochwertigen Arbeiten. Mehr dazu in «Zürich Nord» vom 2. November. (kst./Fotos: Karin Steiner)

< Knoten Birchstrasse dem Verkehr übergeben

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 20. September 2018
Zürich 2 vom 20. September 2018
Zürich Nord vom 20. September 2018
Zürich West vom 20. September 2018
Küsnachter vom 20. September 2018
Küsnachter Amtlich vom 20. September 2018

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger