Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

05.12.2017 - 11:38 Uhr

62 Weihnachtspäckli für Menschen in Not


Die Päckli stehen im Basislager in Dietikon zum Abholen bereit. Foto: zvg.

Zum zweiten Mal beteiligte sich die Reformierte Kirchgemeinde Hirzenbach an der Aktion Weihnachtspäckli. Dass der Inhalt der Päckli vorgegeben ist, macht das Sammeln nicht einfacher.

«Wir haben dieses Jahr 62 Weihnachtspäckli bekommen – mehr als doppelt so viele wie im letzten Jahr», sagt Margrit Oertle von der reformierten Kirche Hirzenbach. Im «Coffee & Deeds», dem niederschwelligen Kaffee-Treffpunkt der Kirchgemeinde, hat sie als Initiantin zum zweiten Mal zu einer Sammelaktion aufgerufen. Die Aktion Weihnachtspäckli wird von vier Hilfswerken getragen. Schweizweit konnten im letzten Jahr über 97 000 Päckli gesammelt und mit 33 Sattelschleppern in die Zielländer Albanien, Bulgarien, Moldawien, Rumänien, Serbien, Weissrussland und die Ukraine gebracht werden. Dort werden sie an Menschen verteilt, die unter dem Existenzminimum leben, an Kranke, Behinderte, kinderreiche Familien und an Menschen am Rande der Gesellschaft. An Leute, die sich nichts ausser dem Allernötigsten leisten können. «Besonders Hygieneartikel wie Seife und Shampoo sind grosse Mangelware», erzählt Margrit Oertle, die sich selber schon in Rumänien einen Einblick verschafft hat.

Damit die Päckli besser über den Zoll gebracht und gerecht verteilt werden können, ist der Inhalt fest vorgegeben. So enthalten Päckli für Kinder unter anderem Süssigkeiten, Zahnpasta und Zahnbürste, Seife, Shampoo, Zeichenmaterial, Spielsachen und Socken, Mütze, Handschuhe und Schal; Päckli für Erwachsene je ein Kilo Mehl, Reis, Zucker und Teigwaren, dazu Süssigkeiten, Kaffee, Hygieneartikel und Schreibzeug. «Das kommt auf rund 40 Franken und ist für viele Leute, die gerne helfen möchten, sehr teuer», sagt Margrit Oertle. «Wir sind am Überlegen, ob wir nächstes Jahr wieder für diese Aktion sammeln oder ein anderes Projekt unterstützen.» (kst.)

< Offenes Weihnachtssingen am Rigiplatz

Anzeigen

Dossier Wahlen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 14. Dezemeber 2017
Zürich 2 vom 14. Dezember 2017
Zürich Nord vom 14. Dezember 2017
Zürich West vom 14. Dezember 2017
Küsnachter vom 14. Dezember 2017
Küsnachter Amtlich vom 14. Dezember 2017

Sonderzeitungen

Tonhalle
Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Lernfestival'16
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger