Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

17.04.2018 - 15:37 Uhr

Spital Waid eröffnet Zentrum für Palliative Care


Foto: mai.

Palliative Care umfasst die Betreuung und Behandlung von Patientinnen und Patienten mit unheilbaren, chronisch fortschreitenden oder akut lebensbedrohlichen Krankheiten. Dies teilt das Stadtspital Waid mit. Im Vordergrund steht die Erhaltung der bestmöglichen Lebensqualität trotz Krankheit. Leiden und Komplikationen soll vorgebeugt und Symptome wie Schmerzen bestmöglich behandelt werden. Betroffene erhalten eine auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene interprofessionelle Betreuung. Auch Angehörige werden einbezogen und unterstützt. Im Bereich Palliative Care besteht im Grossraum Zürich eine Versorgungslücke. Deshalb hat die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich dem Stadtspital Waid einen provisorischen Leistungsauftrag für die Führung eines Kompetenzzentrums Palliative Care erteilt. «Das neue Zentrum am Stadtspital Waid ist ein weiterer wichtiger Baustein in der Palliativ-Versorgung der Stadt Zürich», sagt Stadträtin Claudia Nielsen. «In den städtischen Institutionen ist Palliative Care schon seit Jahren fester Bestandteil der Pflege und Betreuung. Immer steht dabei der Mensch und seine Selbstbestimmung im Zentrum.» Die Eröffnung erfolgt per Anfang Mai 2018. Nach erfolgreicher Zertifizierung durch «qualitépalliative» (Verein für Qualität in Palliative Care) kann der Leistungsauftrag definitiv beantragt werden.

Selbstbestimmt bis ans Lebensende
Die neue Palliativstation umfasst zehn Betten. Sie wird in einem bestehenden Gebäudetrakt mit Zugang zum Dachgarten untergebracht. Initiiert wurde das Projekt durch den Chefarzt der Universitären Klinik für Akutgeriatrie, Dr. Roland Kunz. Der angesehene Palliativ­mediziner wird auch die medizinische Leitung des interdisziplinär geführten Zentrums übernehmen. «Die meisten Menschen sterben nicht plötzlich, sondern nach langsam fortschreitender Krankheit», so Kunz. «Palliative Care unterstützt diese Patientinnen und Patienten darin, bis zu ihrem Tod selbstbestimmt zu leben.» Als Kompetenzzentrum wird das Stadtspital Waid auch andere Spitäler, Pflegezentren und ambulante Leistungserbringer mit seinem spezifischen Fachwissen unterstützen sowie eine Schnittstellenfunktion zwischen ambulanter und stationärer Palliative Care wahrnehmen. Des Weiteren gehört die Bereitstellung von Aus- und Weiterbildungsangeboten zum Leistungsauftrag. (pd.)

< Zigeunerkulturtage auf der Stadionbrache

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 24. Mai 2018
Zürich 2 vom 24. Mai 2018
Zürich Nord vom 24. Mai 2018
Zürich West vom 24. Mai 2018
Küsnachter vom 17. Mai 2018
Küsnachter Amtlich vom 17. Mai 2018

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Lionstag
Abenteuer Stadt Natur 2017
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger