Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

06.06.2018 - 09:48 Uhr

Höngg kann auch anders


Bisher äusserten sich Höngger Vertreter - zumindest öffentlich - negativ zum Stadion-Projekt auf der Hardturmbrache. Nun sind jedoch auch lokale Befürworter für das Bauprojekt auf dem Hardturmareal aktiv geworden. Heute morgen wurde bekannt, dass Anwohner das Unterstützungskomitee ’’Höngg sagt Ja’’ gegründet haben. Laut Medienmitteilung "setzen Hönggerinnen und Höngger ein Zeichen für das Wohn- und Stadionprojekt auf dem Hardturmareal" und gründen ein entsprechendes Unterstützungskomitee. Die Teilnehmer "stehen für ein Ja zum Wohn- und Stadionprojekt, weil dieses das Ergebnis eines breit abgestützten Kompromisses ist, von dem auch die Hönggerinnen und Höngger profitieren", heisst es weiter. Damit werde der Bau eines Fussballstadions auf dem dafür seit jeher vorgesehenen Areal unterstützt "zugunsten einer lebendige und sinnvolle Stadtentwicklung".  Die Gründer des Komitees sind rund 40 Anwohnerinnen und Anwohner und setzen sich aus Hönggern aller Schichten zusammen – vom Unternehmer über den Malermeister und den Fussballtrainer bis hin zu quartierbekannten Ur-Hönggern. Dem Vernehmen nach gehört damit auch Christian "Chrigel" Gross (GC-Meister-Trainer) dem Verbund an. Die Volksabstimmung fürs Stadion ist für den Herbst 2018 vorgesehen. (ls./ Archivbild Abbruch Hardturmstadion: ls.)

< Über 10 000 Kita-Plätze in der Stadt Zürich

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 21. Juni 2018
Zürich 2 vom 21. Juni 2018
Zürich Nord vom 21. Juni 2018
Zürich West vom 21. Juni 2018
Küsnachter vom 21. Juni 2018
Küsnachter Amtlich vom 21. Juni 2018

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger