Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

13.06.2018 - 13:20 Uhr

Neue Rekordteilnehmerzahl


Der Oberstrass -Määrt ist offiziell eröffnet.

Zahlreiche Attraktionen lockten viele grosse und kleine Besucherinnen und Besucher an den Oberstrassmäärt. Der Anlass ist der jährliche Höhepunkt
des Quartierlebens.

«Es ist super», freute sich Bettina Uhlmann, Präsidentin des Quartiervereins Oberstrass. «Nach dem letztjährigen Rekordjahr können wir mit 81 Teilnehmenden einen neuen Rekord verzeichnen.» Bei diesem Anlass sei man mit dem Quartier im Austausch. Sie sei immer wieder überrascht, wie kreativ die Obersträssler seien. Und das Wetter stimmte fürs ganze Wochenende. Pünktlich um 10 Uhr wurde der Anlass – er ist der jährliche Höhepunkt des Quartierlebens – von Valentin Marti mit seinem Saxofonensemble eröffnet. Danach trafen immer mehr Besucherinnen und Besucher ein. Der traditionelle Oberstrassmäärt mit Karussell, Blasio, Kinderland, Gewerbebetrieben, Kunsthandwerkerinnen und Designern sowie vielen kleinen und grossen Institutionen aus dem Quartier hatte begonnen. Bereits machten sich ein paar Anwesende auf zum Määrt-Lauf.

Musik, Spiel, Speis und Trank
Andere versuchten, beim Sackhüpf-Wettbewerb «De schnällscht Züri-Sack» zu den Schnellsten zu gehören. Das Angebot für die Kinder war so vielseitig, dass jedes Kind das richtige Spiel fand. Andere Menschen stiegen auf den Kirchturm, liessen sich massieren oder informierten sich über den Stand des Projekts Hochschulquartier.

Unter den Marktfahrern waren solche, die zum ersten Mal dabei waren, aber auch solche, die jedes Jahr kommen. «Der Oberstrassmäärt ist ein guter Ort für den Verkauf. Deshalb komme ich seit Jahren hierher», meinte beispielsweise Rosmarie Aeberli aus Affoltern. Unter den Anwesenden waren nicht nur die Hochschulen und das Unispital, sondern auch Entsorgung + Recycling Zürich und das Tiefbauamt mit dem Strassenbauprojekt Universitätsstrasse. Stadtrat Michael Baumer, ein Obersträssler, liess sich dort informieren. Wer es nostalgisch wollte, konnte mit dem Oldtimertram der Linie 10 fahren. Zwischendurch spielte der Musikverein Harmonie Oberstrass. Am Stand der Pfadi Hadlaub lockte eine farbige süsse Pracht. Ob Crêpes, Brot oder Bratwurst gewünscht war, niemand musste Hunger haben. (pm.)

< Unter Erwartungsdruck

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 9. August 2018
Zürich 2 vom 9. August 2018
Zürich Nord vom 9. August 2018
Zürich West vom 9. August 2018
Küsnachter vom 9. August 2018
Küsnachter Amtlich vom 9. August 2018

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger