Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

14.06.2018 - 13:06 Uhr

Schulpräsidium Zürichberg: Béatrice Di Pizzo gibt auf


Im zweiten Wahlgang haben die Wählerinnen und Wähler die Wahl zwischen Ralf Margreiter (Grüne) und Roger Curchod (perteilos). Foto: Archiv Lokalinfo

Die FDP-Kandidatin Béatrice Di Pizzo tritt nicht zum zweiten Wahlgang ins Schulpräsidium Zürichberg an. Die FDP unterstützt deshalb im zweiten Wahlgang Roger Curchod (parteilos), der bisher nur von der CVP unterstützt wurde.
Die FDP begründet ihren Schritt wie folgt: Nach Analyse der Wahlergebnisse hat der Vorstand der FDP 7+8 und der FDP 1 in Absprache mit ihr entschieden, ihre Kandidatur zurück zu ziehen. Sie erreichte im ersten Wahlgang den dritten Platz. Béatrice Di Pizzo sagt dazu: «Ich danke allen Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen und ihre Stimme im ersten Wahlgang.»
Die FDP unterstützt in dieser neuen Ausgangslage für den zweiten Wahlgang Roger Curchod, der die nötigen Fähigkeiten mitbringe, um im Schulkreis Zürichberg für herausragende Schulen zu sorgen, wie die Partei schreibt. "Die FDP setzt damit auf eine Macherpersönlichkeit, welche ihre Führungs- und Kommunikationsqualitäten unter Beweis gestellt hat." Der zweite Wahlgang findet am Sonntag, 15. Juli statt. (pd.)

< Mit 225 Sachen durch die Enge gesurrt

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 18. Oktober 2018
Zürich 2 vom 18. Oktober 2018
Zürich Nord vom 18. Oktober 2018
Zürich West vom 18. Oktober 2018
Küsnachter vom 18. Oktober 2018
Küsnachter Amtlich vom 18. Oktober 2018

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger