Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

27.06.2018 - 07:35 Uhr

"Film am See" startet in die neue Saison


«Uufmüpfigi» – so eigenwillig der Titel des diesjährigen "Film am See" in der Roten Fabrik klingt, so sind es auch die Protagonisten im diesjährigen Programm des Openair-Kinos. Mit Filmen wie «Rain in Swing City», «Fahrenheit 451», «Venus Boys» oder «Durak» werden Geschichten von Menschen gezeigt, die für ihre Rechte kämpfen – im Kleinen oder im Grossen.

Mit der Filmreihe, die ab dem Donnerstag, 5. Juli läuft, macht das älteste und auch unangepassteste Openair-Kino der Stadt dieses Jahr dem 50. Jubiläum der 68er-Bewegung alle Ehre. "Wir wollten zum Jubiläum aber nicht plakativ die 68er per se als Thema nehmen, sondern die spezifischen Probleme und Themen dahinter», erklärt Nina Seyfried, Mitglied der «ag-film» (Arbeitsgruppe Film) in der Roten Fabrik.

Was sich seit den Anfängen des Pionierprojekts in der Zürcher Openair-Kinoszene verändert hat und was gleich geblieben ist, gibt es in der morgigen Printausgabe des "Zürich 2" zu lesen. (aj./Foto: Hans X. Hagen)

 

«Film am See»: 5. Juli bis 30. August, jeden Donnerstag. Im Juli ab 21.30 Uhr, im August ab 21 Uhr. Eintritt frei, Kollekte. Bei Schlechtwetter finden die Vorführungen im Trockenen statt.

Programm unter www.rotefabrik.ch oder www.agfilm.wordpress.com sowie auf www.facebook.com/filmamsee. 

< Kibag öffnet das Betonwerk Tiefenbrunnen wieder

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 22. November 2018
Zürich 2 vom 22. November 2018
Zürich Nord vom 22. November 2018
Zürich West vom 22. November 2018
Küsnachter vom 15. November 2018
Küsnachter Amtlich vom 15. November 2018

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger